Gesunder Apfelkuchen – Schnell und Einfach zubereitet

Gesunder Apfelkuchen – Schnell und Einfach zubereitet

Ein altes Sprichwort lautet in etwa: „Man darf ruhig etwas dumm sein, man muss sich nur zu helfen wissen“. Nicht jeder ist ein Koch- oder Backweltmeister. Ich definitiv auch nicht. Aber mit ein wenig Verstand, Phantasie (Vorstellungskraft) und Mühe ist es nicht so schwer leckere Gerichte und Backwaren ohne viel Kalorien herzustellen. In unserem heutigen Apfelkuchen Rezept verzichten wir gänzlich auf Zucker und auch auf industriell hergestellten Zuckerersatz. Trotzdem erhalten wir einen süßen Apfelkuchen der auch Kindern schmeckt.

In einer immer kränklicher werdenden Gesellschaft, ist eine gesunde Lebensweise einer der wichtigsten Faktoren eines glücklichen Lebens. Noch nie gab es so viele Medikamente für ein und dieselbe Krankheit und noch nie gab es so viele kranke Menschen. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass all diese angepriesenen „Wundermittel“ nur dazu dienen, die Taschen einiger Unternehmen zu füllen. Wer das Gegenteil behauptet, kann mich gerne mit Beweisen die das Gegenteil belegen, belehren :)

Für die Zubereitung des heutigen Apfelkuchens werden lediglich 7 Zutaten benötigt, die im Normalfall auch nicht gerade sehr teuer sind. Folgt man der Zubereitungs-Anleitung oder dem Zubereitungs-Video (siehe weiter ober) so ist der leckere Apfelkuchen – schnell und einfach zubereitet. Auch der Geschmack der verwendeten Äpfel beeinflusst den Endgeschmack. Die Verwendung von sauer schmeckenden Äpfeln, wird nicht empfohlen, deshalb habe ich bei der Zutatenliste, das Wort „süße“ hinzugefügt – bitte beachten.

Wenn wir schon gerade beim Thema Apfelsorten sind, empfehle ich die Apfelsorten Red- oder Golden-Delicious. Diese Apfelsorten sind vermutlich die weltweit beliebtesten Sorten und schmecken aromatisch-süß. Da wären aber auch noch die Apfelsorten Gala und Jonagold. Die Sorte Gala ist Aufgrund des milden Aromas besonders gut für Kinder geeignet. Die Jonagold gilt in einigen Backkreisen sogar als die Apfelkuchen-Apfelsorte schlechthin. Nun aber zum Apfelkuchen-Rezept:

Zutaten für eine Tarte-Form mit ca. 28cm Durchmesser beziehungsweise 8 Stück Apfelkuchen:

  • 275 g Dinkelvollkornmehl (ergeben ca. 470 ml)
  • 4 Stück süße Äpfel, geschält, entkernt und in 5 – 6 mm schmale Spalten geschnitten
  • 100 g Halbfettbutter – geschmolzen
  • 6 – 7 richtig volle Esslöffel Apfelmus (Apfelmark) ohne Zuckerzusatz
  • 6 – 7 volle Esslöffel Ahornsirup oder Honig
  • 3 – 4 Eier
  • 1 Esslöffel Backpulver ohne Phosphat wenn möglich
Nährwerte
pro Portion

Kalorien289 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate40 g13%
Gesamtfett11,6 g16%
Protein4,1 g8%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit20Minuten
Back- / Kochzeit50Minuten
Zeitaufwand gesamt70Minuten

Leveleinfach

Anleitung mit Bilder:

  1. Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen.
  2. Eier und geschmolzene Butter in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen kräftig verrühren.

    Eier mit Butter schaumig schlagen

    Eier und geschmolzene Butter in einer Schüssel mit einem Schneebesen kräftig verrühren

  3. Nun in die Schüssel mit der Eier-Butter Mischung das Backpulver und Mehl streuend einrühren und anschließend noch den Ahornsirup & Apfelmus dazugeben und alles mit einem Schneebesen gut miteinander vermengen bis man einen dickflüssigen Teig erhält.

    Zutate fuer Apfelkuchen mit Anleitung

    Restlichen Zutaten dazugeben und gut vermengen

  4. Den Teig gleichmäßig in eine Tortenform, zum Beispiel in eine beschichtete flache Tarte-Form mit abnehmbaren Boden füllen.

    Teig für Apfelkuchen verteilen

    Teig in eine Tarte- oder Tortenform füllen und glatt streichen

  5. Teig mit den Apfel-Stücken kreisförmig belegen.

    Apfelkuchen zubereitung

    Apfelkuchen-Teig mit Äpfel gleichmäßig belegen

  6. Den Apfelkuchen in den vorgeheizten Backofen geben und 40 bis 50 Minuten auf mittlerer Schien goldbraun backen. Da nicht jeder Backofen dieselbe Temperatur abgibt, den Apfelkuchen ab und zu beobachten und gegebenenfalls die Temperatur oder Backzeit anpassen.
Apfelkuchen ohne Zucker

Fertig gebackener Apfel-Kuchen

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Glutenfreies Reisbrot mit Reismehl

Glutenfrei, laktosefrei und Mega lecker - unser heutiges Reisbrot mit Reismehl überzeugt durch Geschmack und Nährwerte. Kein lästiges kneten, keine komplizierten Zubereitungsschritte und kein Frust – das glutenfreie Reisbrot ist gelingsicher und landet in wenigen Minuten im Backofen. Das Rezept beinhaltet eine kleine Menge Honig – wer möchte kann den Honig durch Birkenzucker ersetzen oder gar darauf verzichten und somit das Brot in ein 100% veganes Geschmackserlebnis verwandeln. Noch einfacher, leckerer und gesünder geht’s kaum.

Weiterlesen →

Kohlenhydratreduziertes Walnuss-Brot

Das vermutlich gesundeste und leckerste Walnussbrot mit wenig Kohlenhydrate. Obwohl es sich bei diesem Rezept um kein astreines (100%) Low-Carb-Brot handelt, ist das Brot absolut figurschonend und schmeckt Groß und Klein! Noch einfacher und schneller geht’s kaum. Mit dabei ist auch eine gesunde Portion Flohsamenschalen. Der hohe Ballaststoffgehalt der Flohsamenschalen beruhigt den Magen und wird auch häufig bei der Heilung von Durchfall-Erkrankungen und Verstopfungen verwendet. Dieses Rezept ist eines meiner Lieblingsrezepte. Ehrlich gesagt mag ich keine Übertreibungen, aber in diesem Fall muss ich mich selbst ein wenig loben. Das Rezept ist wirklich kinderleicht und sehr schnell zubereitet. Wer auf der Suche nach einem köstlichen Low-Carb Brot mit einfacher Zubereitung ist, sollte sich dieses Rezept merken, denn die Suche hat ein Ende - Gutes Gelingen!

Weiterlesen →

Vegetarische Zucchini-Frikadellen mit Frischkäse

Da viele von uns viel zu oft Fleisch konsumieren, gibt es heute vegetarische Zucchini-Frikadellen die in wenigen Minuten auf dem Tisch landen. Das einfache Rezept besteht wie immer aus gesunden Zutaten und eignet sich als ideale Mahlzeit während einer Diät. Das schnelle Gericht beinhaltet außerdem eine Menge Nährstoffe und Vitamine. Obwohl das Rezept sehr wenig Kalorien mit sich bringt, sättigt es länger als gedacht. Wer Zucchini-Rezept mag ist hier bestimmt richtig.

Weiterlesen →