Folge mir

Heute gibt es einen wirklich erfrischenden Nektarinen-Kuchen mit wenig Kohlenhydrate. Diesmal benötigen wir auch keine Backform. Damit den Kuchen auch so viele wie möglich nachbacken können, verzichte ich wie immer auf exotische Zutaten und halte alles stets einfach. Wie immer ist das süße Kuchen-Rezept figurschonend und verursacht keine extremen Anstiege des Blutzuckerspiegels. Da es sich um ein Low-Carb Kuchen-Rezept handelt, verwenden wir zum süßen wie immer ein wenig Birkenzucker oder meinen persönlichen Favoriten – Kokosblütenzucker. Vorab recht herzlichen Dank fürs teilen und viel Spaß beim nachbacken.

Weiterlesen →

Das Pfannen-Rezept eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät und sättigt - dank der verschiedenen Käsesorten recht gut. Das schnelle Rezept ist im Handumdrehen fertig, schmeckt ungeheuer lecker und beinhaltet je 100g nur 4g Kohlenhydrate. Des Weiteren hält die Gemüse-Pfanne den Blutzuckerspiegel stets im grünen Bereich. Wie bereits mehrmals erwähnt, ist die Menge der Kohlenhydrate und die Art der Kohlenhydrate je 100g einer Zutat das A und O (wesentlich) einer figurschonenden Low-Carb Ernährung.

Weiterlesen →

Noch einfacher und gesünder geht’s kaum. Obwohl Feigen auch ohne Füllung genial schmecken, gibt es heute das Superfood mit einer gesunden Fitness-Füllung aus Low-Carb Zutaten. Die Feigen werden nicht gebacken oder ähnliches und landen in wenigen Minuten auf dem Teller. Ein wirklich schnelles Rohkost-Gericht für gesundheitsbewusste Genießer.Außerdem ist das Rezept perfekt während einer Diät und hält trotz geringer Kalorienanzahl relativ lange satt und schmeckt auch Kindern. Ich kann euch die gefüllten Fitness-Feigen wärmstens empfehlen und freue mich auf euer ehrliches Feedback.

Weiterlesen →