Vegetarisch gefüllte Zucchini mit Frischkäse und Oliven – Low Carb

Vegetarisch gefüllte Zucchini mit Frischkäse und Oliven – Low Carb

Die Zeiten haben sich geändert. Früher gab es für jede Obst und Gemüse-Art eine bestimmte Saison. Jetzt ist alles anders. Keine Ahnung ob gut oder schlecht, eines jedoch ist sicher – egal ob Winter oder Sommer, Zucchini gibt es immer. Als Zucchini-Liebhaber kann ich nicht jammern, denn die Verfügbarkeit diverser Gemüsesorten lässt mich nach Lust und Laune kochen. Heute gibt’s vegetarisch gefüllte Zucchini mit Frischkäse und Oliven.

Wie bei fast allen veröffentlichten Rezepten ist auch das Heutige recht einfach und schnell zubereitet. Folgt man der Anleitung kann normalerweise nichts schief laufen. Keine Ahnung wie ihr euch so manchmal beim kochen fühlt, doch heute ist mir bei der Zubereitung der gefüllten Zucchini das Wasser im Mund – besonders stark – zusammen gelaufen. Vermutlich liegt es am einzigartigen Geruch und an der gesunden – dunkelgrünen Farbe der Zucchini.

Wie standartmäßig kurz nach der Zutatenliste angegeben, empfehle ich den Einsatz von Bio-Produkten. Bevor einige aufschreien – ja ich weiß, dass BIO nicht immer besser bedeutet und es inzwischen auch Unternehmen geben soll (?) die zwar BIO drauf schreiben und konventionelle Lebensmittel verkaufen, doch irgendwie habe ich vor allem bei den Zucchini das Gefühl, dass die Bio-Variante in dem meisten Fällen gesünder aussieht. Auch preislich war heute die Bio-Variante bei derselben Menge nicht wesentlich teurer.

Vor allem wenn ich bestimme Lebensmittel nicht schäle oder schälen kann, bevorzuge ich die Bio-Variante. Dies ist bei Zucchini fast immer der Fall, denn ohne Schale sieht für mich das äußerst gesunde Gemüse irgendwie „blass“ aus. Wie wenige wissen, vereinen Zucchini die Vorteile von Gurke und Kürbis. Sie sind reich an Mineralstoffen, Beta-Carotin, Folsäure, Vitamin C und Spuren von Selen. Rezepte basierend auf Zucchini haben kaum Kalorien und schmecken meist sehr lecker.

In unserem heutigen Rezept besteht die Fülle hauptsächlich aus drei verschiedenen Käsesorten und  ein paar Oliven. Frischkäse (light) mit Kräutern, Feta-Käse und Parmesan ergeben eine sehr leckere Füllung die Ruck-Zuck hergestellt ist. Wem die Mischung zu würzig ist, kann selbstverständlich andere Käsesorten verwenden.

Zutaten für 4 Zucchini-Hälften

Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden.

  • 2 große Bio-Zucchini gewaschen, halbiert und ausgehöhlt
  • 75 g (5 volle Esslöffel) Feta-Käse, zerdrückt
  • 150 g (7 volle Esslöffel) Frischkäse light mit Kräutern
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesan
  • 8 schwarze Oliven, entsteint und in Scheiben geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte
pro Zucchini-Hälfte mit etwa 190g

Kalorien130 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate4,65 g1%
Gesamtfett6,9 g9%
Protein11,3 g22%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit20Minuten
Back- / Kochzeit25Minuten
Zeitaufwand gesamt45Minuten

Leveleinfach

Anleitung mit Bildern: (Bilder folgen)

  1. Backrohr auf 185 Grad Celsius vorheizen.
  2. Die Zucchini waschen, längs halbieren, kern mit einem Löffel entfernen und ein wenig aushöhlen. Innenseite ein wenig salzen und pfeffern.

    gefüllte Zucchini mit Käse

    Zucchini waschen, halbieren, aushöhlen und salzen und pfeffern.

  3. Oliven entsteinen und in Scheiben schneiden. Feta-Käse mit einer Gabel zerdrücken.
  4. Frischkäse, Parmesan und zuvor zerdrückten Feta-Käse in eine Schüssel geben und mit einem Löffel gut vermengen.

    Kasemischung für gefüllte Zucchini - vegetarisch

    Frischkäse, Parmesan und zuvor zerdrückten Feta-Käse in eine Schüssel geben und mit einem Löffel gut vermengen.

  5. Käsemischung mit einer Gabel auf den Zucchini verteilen und Oliven dazugeben.

    gefuellte Zucchini mit Parmesan

    Käsemischung mit einer Gabel auf den Zucchini verteilen und Oliven dazugeben.

  6. Die gefüllten Zucchini auf ein Backblech mit Backpapier geben und für etwa 20 – 30 Minuten bei 185 Grad Celsius (mittlere Schiene) im Backrohr backen. Tipp 1: Wer noch mehr Geschmack möchte, kann die Zucchini-Hälften vor dem Füllen beidseitig in Olivenöl kurz anbraten.

    Zucchini mit Füllung im Backrohr

    Gefüllten Zucchini auf ein Backblech mit Backpapier geben.

  7. Die vegetarisch gefüllten Zucchini nach Belieben garnieren und servieren.

    Mit Frischkäse gefuellte Zucchini

    Vegetarisch gefüllte Zucchini mit Frischkäse

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone in vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Damit unser Körper genügend Vitamine erhält, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Weiterlesen →

Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur

Nach unserem leckeren Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini gibt es heute ein feines Kuchen-Rezept unter anderem mit Kokosraspeln und Kokosmehl. Unser Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur ist wie immer figurschonend und voll mit gesunden Nährstoffen. Zur Freude aller, ist auch diesmal die Zubereitung super easy und gelingsicher.

Weiterlesen →

Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →