Schnelles Low Carb Fitness-Brot mit Zucchini

Schnelles Low Carb Fitness-Brot mit Zucchini

Heute habe ich einen weiteren Volltreffer gelandet, es nennt sich schnelles Low Carb Fitness-Brot mit Zucchini. Die Mega einfache Zubereitung und der außerordentlich gute Geschmack verblüffen selbst mich immer und immer wieder. Ein Rezept, welches ihr unbedingt ausprobieren müsst.

Wenige Minuten nachdem ich das Fitness-Brot in den vorgeheizten Ofen gestellt hatte, verbreite sich ein herrlicher Duft. Ich konnte es kaum erwarten das Brot zu kosten. Der erste Biss endete nach zwei Scheiben ohne Belag. Obwohl ich keinen Hunger hatte musste ich mich meinen Appetit zügeln, denn das saftige Fitness-Brot macht “süchtig“.

Brot mit wenig Kohlenhydrate

Brot mit wenig Kalorien und Zucchini

Abgesehen vom Geschmack sollten wir auch einen Blick auf die Nährwerte werfen. Das Brot hat je Scheibe nur 109 Kalorien und beinhaltet bloß 3,7g Kohlenhydrate. Durch die Zugabe von Quark (Speisetopfen) liefert das Low-Carb Brot unserem Körper eine Menge Eiweiß (Protein) und ist leicht verdaulich. Die im Fitness-Brot enthaltenen Zucchini-Raspeln spenden unserem Körper lebenswichtige Ballaststoffe, Kalium, Kalzium und Natrium. Das außerordentlich gesunde Gemüse versorgt uns darüber hinaus auch mit Beta-Carotin, eine Vorstufe von Vitamin A.

Beta-Carotin ist ein fettlösliches Vitamin und liegt in Nahrungsmitteln, in unserem Fall in der Zucchini als Vorstufe von Retinol vor. Beta-Carotin stärkt angeblich die Hautschutzbarriere, das Haar und Knochengewebe. Das Vitamin besitzt auch antioxidative Eigenschaften wodurch es freie Radikale blockiert und dadurch unsere Körperzellen vor einer schädigenden Oxidation schützt.

Brot mit Zucchini und Dinkelvollkornmehl

Zucchini-Brot mit wenig Kohlenhydrate (Low Carb)

Wie viele andere Gemüsesorten auch, enthalten Zucchini kaum Kalorien und viel Wasser. Nicht umsonst wird das Gemüse gern bei Diäten eingesetzt. Die eigentliche Saison der Zucchini erstreckt sich von Ende Mai bis Anfang November. Ich vermute, dass durch die Industrialisierung und Entwicklung von Gentechnik und Co. – sich die Verfügbarkeit von Zucchini auf 12 Monate ausgeweitet hat. Wer immer noch glaubt, dass das meiste Gemüse im Supermarkt oder gar Diskonter auf natürliche Art und Weise aus unveränderten Samen wächst, der sollte sich eine neu „Brille“ kaufen…

Low Carb Brto mit Dinkelmehl

Low Carb Brotscheiben mit Zucchini

Ich glaube es ist nun an der Zeit mit dem Rezept zu beginnen, davor aber noch ein wichtiger Hinweis. BITTE BEACHTEN: Damit das recht einfache Rezept auch ohne Weiteres „funktioniert“ muss die Zucchini nach dem reiben ausgepresst werden, ansonsten wird das Low-Carb Zucchini-Brot zu „matschig“. Dazu verwende ich meist ein Küchentuch und zwar wie folgt:

1. Zucchini waschen, putzen und reiben (raspeln).
2. Geriebene Zucchini in ein Küchentuch geben, einwickeln und in einer großen Schüssel kräftig ausquetschen. Somit fange ich auch gleichzeitig die austretende Flüssigkeit auf. Diese wird in meinem Fall später in einem Smoothie verwertet und landet somit nicht im Abfluss.
3. Ausgequetschte und aneinander gepresste Zucchini Raspeln mit den Fingern wieder trennen. Vereinfacht in weiterer Folge die Zubereitung.

Zucchini-Brot Rezept

Gesundes Low-Carb Brot mit Zucchini Raspeln

Zutaten für ein Low Carb Fitness-Brot mit zirka 600g (14 Scheiben mit je 1,5cm)

Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden. Tipp: Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben.

  • 1 Zucchini, gerieben (geraspelt) und Saft „ausgequetscht“ (ergeben nach dem ausquetschen ca. 100g)
  • 150g Mandeln, gemahlen
  • 100g Quark (Speistopfen) oder Magerquark
  • 4 volle Esslöffel Dinkelvollkornmehl (ergeben ca. 55g)
  • 3 Eier (ergeben ca. 170g)
  • 2 volle Teelöffel Backpulver (ergeben ca. 10g)
  • ½ Teelöffel Salz (ergibt ca. 3g)
Nährwerte
pro Scheibe mit etwa 43g

Kalorien109 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate3,7 g1%
Gesamtfett8,1 g12%
Protein4,4 g8%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit20Minuten
Back- / Kochzeit45Minuten
Zeitaufwand gesamt65Minuten

Leveleinfach

Anleitung

Tipp: Zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes) findet ihr das Zubereitungs-Video zu diesem Rezept.

  1. Backrohr auf 175 Grad Celsius vorheizen und alle benötigten Zutaten laut Zutatenliste vorbereiten. Bitte auch die Hinweise im Einleitungstext beachten.
  2. Backpulver, Eier, Quark, und Salz in eine große Schüssel geben und kräftig verquirlen (verrühren).
  3. Dinkelvollkornmehl, Mandeln und ausgepresste Zucchini dazugeben und erneut kräftig verrühren.
  4. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und bei 175 Grad Celsius im vorgeheizten Backrohr etwa 45 Minuten goldbraun backen. Info: Die von mir verwendete Form hat folgende Maße: 25 x 12 x 6,5 cm (Länge / Breite / Höhe)

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone in vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Damit unser Körper genügend Vitamine erhält, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Weiterlesen →

Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur

Nach unserem leckeren Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini gibt es heute ein feines Kuchen-Rezept unter anderem mit Kokosraspeln und Kokosmehl. Unser Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur ist wie immer figurschonend und voll mit gesunden Nährstoffen. Zur Freude aller, ist auch diesmal die Zubereitung super easy und gelingsicher.

Weiterlesen →

Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →