Low-Carb Brot Rezept mit wenig Kohlenhydrate

Low-Carb Brot Rezept mit wenig Kohlenhydrate

Ein Brot mit wenig Kohlenhydrate war vor der Jahrtausendwende, ja noch vor einigen Jahren, kein Thema. Warum? Vermutlich gab es keinen Bedarf. Die Menschen waren aktiv am Alltag beteiligt, erledigten Ihre Besorgungen und hatten meist eine körperliche Tätigkeit oder Arbeit. Mit dem breiten und günstigen Zugang zu modernen Transportmitteln und Rechnern, hat sich so einiges geändert. Der aktive Alltag wurde durch ein fast ständiges sitzen ersetzt. Doch eines blieb in den meisten Fällen dasselbe, die Essgewohnheiten. Um ehrlich zu sein, wurden diese sogar durch Fast Food und Co eine reine Katastrophe.

Angekommen im 21. Jahrhundert und dem World-Wide-Web (Internet) in der Hosentasche, ist trotz einfacher Zugriffsmöglichkeit auf Informationen (falls diese korrekt sind) der Gesundheitszustand der Menschen schlechter geworden. Vor allem Übergewicht führt in den meisten Fällen zu weiteren Krankheiten und verschlechtert die Lebensqualität für viele Menschen. In so einer Zeit, ist es umso wichtiger, seine Ernährung dementsprechend anzupassen. Neben ausreichend Bewegung, sind wenig Kalorien, Fett und eine geringe Menge Kohlenhydrate einer der wichtigsten Faktoren einer gesunden Lebensweise.

Das heutige Rezept ist das erste Brot in unserer Rezept-Sammlung mit wenig Kohlenhydrate. Weitere Brot-Sorten sind bereits geplant und folgen in den kommenden Tagen. Bitte beachten Sie auch die Zubereitungs-Videos (Kochvideos) unserer Rezepte. Alle Videos finden Sie in gesammelter Form auch auf unserem Youtube-Kanal. Na dann, legen wir los mit dem Rezept.

Zutaten für ein Brot mit zirka 600 bis 700 Gramm:

  • 7 volle Esslöffel Magerquark oder Griechischer-Joghurt, bei dem man, obwohl er trockener als Natur-Joghurt ist, nochmals und mehrmals die Molke abseihen sollte. Molke ist die grünlich-gelbe Flüssigkeit die entsteht, wenn man das Joghurt kurz umrührt und bei Raumtemperatur stehen lässt.
  • 5 volle Esslöffel geriebene Haselnüsse
  • 5 volle Esslöffel geschrotete (zerkleinerte) Leinsamen. Tipp: Mit einem Smoothie-Mixer lassen sich die Leinsamen einfach und fein zerkleinern.
  • 8 volle Esslöffel Dinkelkleie
  • 5 mittelgroße Eier (bevorzugt Freilandeier)
  • 1 Packung Backpulver (16 Gramm)
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne

Nährwerte pro Scheibe mit zirka 65 Gramm:

Kalorien: 111 kcal
Kohlenhydrate:  2,8 g
Gesamtfett:  7,4 g
Eiweiß (Protein):  7,6 g

Zubereitung:

Arbeitszeit: zirka 20 Minuten
Back- / Kochzeit: zirka 90 Minuten
Zeitaufwand gesamt: zirka 110 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach

Nährwerte
pro Scheibe mit zirka 65g

Kalorien111 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate2,7 g0%
Gesamtfett7,4 g10%
Protein7,6 g14%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit20Minuten
Back- / Kochzeit90Minuten
Zeitaufwand gesamt110Minuten

Leveleinfach

Anleitung mit Bildern:

  1. Backofen auf etwa 150 Grad Celsius vorheizen. Wenn möglich auf Umluft.
  2. Eier, Magerquark und Backpulver in einer großen Schüssel mit Hilfe eines Rührgerätes oder per Hand  mit einem Schlagbesen gut verrühren.

    Eier, quark und Backpulver für Low Carb Brot

    Eier mit Magerquark oder Joghurt verrühren

  3. Haselnüsse, Leinsamen, Dinkelkleie und Salz hinzugeben und erneut mit einem Kochlöffel gut verrühren.

    Gesundes Brot mit wenig Kohlenhydrate

    Haselnüsse, Leinsamen, Dinkel und Salz hinzufügen

  4. Die Brot-Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Brot-Form geben.
  5. Die Sonnenblumenkerne gleichmäßig auf die Masse streuen.

    Brot-Form mit Backpapier für Low-Carb Brot

    Low-Carb Brot in Brot-Form geben und Sonnenblumenkerne darüberstreuen

  6. Das fast fertige Brot in der Brot-Form auf mittlerer Schiene für etwa 90 Minuten im Backofen bei 150 Grad backen. Um auf Nummer sicher zu gehen (da nicht jeder Backofen dieselbe Temperatur abgibt), sollte man das Low-Carb Brot ab und zu beobachten und bei Bedarf die Temperatur anpassen.

    Low-Carb Brot Rezept im Backofen

    Leckeres Low-Carb Brot mit wertvollen Nährstoffen

Tipp:

Die Konsistenz des Brotes kann mit mehr oder weniger Dinkelkleie geregelt werden.

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone in vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Damit unser Körper genügend Vitamine erhält, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Weiterlesen →

Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur

Nach unserem leckeren Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini gibt es heute ein feines Kuchen-Rezept unter anderem mit Kokosraspeln und Kokosmehl. Unser Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur ist wie immer figurschonend und voll mit gesunden Nährstoffen. Zur Freude aller, ist auch diesmal die Zubereitung super easy und gelingsicher.

Weiterlesen →

Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →