Folge mir
Schnelles Low-Carb Brot mit Nüssen Schnelles Low-Carb Brot mit Nüssen


Schnelles Low-Carb Brot mit Nüssen

Nüsse wohin das Auge reicht. Heute gibt es ein ultra schnelles Low-Carb Brot mit Nüssen, welches sich nicht nur als Frühstückbrot, sondern auch als Snack für zwischendurch hervorragend eignet. Das Rezept besteht aus einfachen Zutaten und verblüfft durch seine kinderleichte Zubereitung. Wie ihr im Zubereitungsvideo sehen könnt, habe ich meine Lieblings-Nüsse einzeln verarbeitet. Wer möchte kann diese mit „gleichwertigen“ beziehungsweise ähnlichen Nüssen oder mit einer fertigen Nussmischung ersetzen. Die Gesamtmenge von 350g sollte dabei aber gleich bleiben.

Wer an einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) leidet kann jubeln. Unser heutiges Low-Carb Brot mit Nüssen beinhaltet keine Gluten und selbstverständlich (Low-Carb) kaum Kohlenhydrate.

Brot ohne Gluten

Glutenfreies Brot mit wenig Kohlenhydrate und Nüssen

Mit den angegebenen Zutaten erhält man ein 700 Gramm schweres und mega leckeres Brot. Das schnelle Low-Carb Brot lässt sich außerdem sehr gut in Scheiben schneiden und hält bei kühler Lagerung (7 bis 13 Grad) zirka 1 Woche ohne dabei an Geschmack zu verlieren.

Wer glaubt das Brot beinhaltet zu viele Eier (5 Stück), sollte bedenken, dass ein normaler Mensch kein ganzes Brot auf einmal isst. Schneidet man das Brot in 1,5 Zentimeter dicke Scheiben, so erhält man mindestens 12 Scheiben Brot. Das heißt, pro Scheibe Brot nimmt man 0,41 Eier zu sich. Bei zwei Scheiben pro Tag wäre das weniger als 1 ganzes Ei und durchaus im grünen Bereich. Die vorangegangenen Zeilen waren nötig, da ich immer wieder Kommentare lese, wo manche behaupten, dass Eier ungesund sind. Dem kann ich nicht zustimmen. Das Low-Carb Rezept ist und bleibt Gesund :)

Rezept Low-Carb Brot

Glutenfreies Low-Carb Brot Rezept

Noch ein paar Zeilen zum Thema „Ich will gesund leben“. Mir geht es vor allem um eine gesunde Ernährung ohne industriell hergestellte Zutaten. Leider habe ich nicht immer die Möglichkeit alle Zutaten nach eigener Vorstellung zu kaufen. In einer Welt voller Lebensmittelaromen und Konservierungsmittel ist eine relativ gesunde Ernährung nicht einfach. Doch mit ein wenig Mühe klappt eine verhältnismäßig gesunde Zubereitung von Lebensmitteln recht unkompliziert – sagt zumindest meine Erfahrung und mein Gefühl.

Wie einige vielleicht bereits bemerkt haben, beinhaltet das schnelle Low-Carb Brot mit Nüssen auch eine Menge gemahlener Leinsamen. Leinsamen stammen von der Lein-Pflanze. Die Pflanze wird auch Flachs genannt und gehört zu der Familie der Leingewächse. Leinsamen sind keine Nüsse, sondern Samen. Weitere Samen wären zum Beispiel: Hirse, Kürbiskerne, Linsen, Sesam und Sonnenblumenkerne. Samen und Nüsse sollten ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Nahrung sein.

Fitnessbrot

Gesundes Low-Carb Fitnessbrot mit Nüssen

Leinsamen bestehen aus etwa 25 Prozent Ballaststoffe, zirka 25 Prozent Eiweiß und 30 bis 45 Prozent Öl, welches vor allem aus Linol- und Linolensäure besteht. Linolensäure gehört zur Gruppe der äußerst gesunden Omega-3-Fettsäuren.

Laut einer Studie der Ohio State Universität, schützt die regelmäßige Einnahme von Omega-3-Fettsäuren unsere Erbsubstanz (DNA) in den weißen Blutkörperchen und kann somit den Alterungsprozess der Zellen verlangsamen. Die für die Studie zuständige Professorin Janice Kiecolt-Glaser meint unter anderem folgendes: „…unsere Erkenntnisse weißen darauf hin, dass die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren in der Tat den Alterungsprozess positive beeinflussen können…“

Brot ohne Gluten

Low-Carb Nussbrot ohne Gluten

Die Einleitung für unser schnelles Low-Carb Brot mit Nüssen sollte fürs erste reichen. Für all diejenigen die nicht so viel Zeit zum backen haben und trotzdem gesund leben wollen, kann ich mit gutem Gewissen sagen – die gesunden Zutaten und die rasche Zubereitung des Brotes, lohnt sich auf alle Fälle! Los geht’s.

Zutaten für ein Low-Carb Brot mit etwa 700g

  • 5 Eier, wenn möglich aus Freilandhaltung
  • 120g Leinsamen, fein gemahlen (ergeben ca. 11 volle Esslöffel)
  • 100g Sonnenblumenkerne (ergeben ca. 8 volle Esslöffel)
  • 50g Cashewkerne, ganz (ergeben ca. 3 volle Esslöffel)
  • 50g Walnusskerne, ganz (ergeben ca. 4 volle Esslöffel)
  • 50g Mandeln, ganz (ergeben ca. 3 ½ volle Esslöffel)
  • 50g Kürbiskerne, ganz (ergeben ca. 4 ½ volle Esslöffel)
  • 50g Sesam (ergeben ca. 4 ½ volle Esslöffel)
  • 30ml Olivenöl (ergeben ca. 27g)
  • ½ Teelöffel Salz (ergeben ca. 3g)

Info: Wer möchte kann statt den einzelnen Nüssen (gesamt 350g) auch eine Nussmischung verwenden.

Brotrezept zum selber backen

Schnelles Low-Carb Brot-Rezept

Nährwerte
für 1 Brotscheibe mit etwa 60g

Kalorien269 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate4,5 g1%
Gesamtfett22,4 g33%
Protein10,2 g20%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit15Minuten
Back- / Kochzeit60Minuten
Zeitaufwand gesamt75Minuten

Leveleinfach

Anleitung

Info: Zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes) findet ihr das Zubereitungs-Video zu diesem Rezept.

  1. Backrohr auf 160 Grad Celsius Unter- und Oberhitze vorheizen.
  2. Eier und Salz in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verquirlen (verrühren). Anschließend das Olivenöl dazugeben und nochmals gut verrühren.
    Low-Carb Brot selber backen

    Eier, Salz und Olivenöl in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verquirlen

  3. Nun die gemahlenen Leinsamen dazugeben und gut verrühren.
    Low-Carb Brot mit gemahlenen Leinsamen

    Gemahlenen Leinsamen dazugeben und gut verrühren

  4. Jetzt noch alle restlichen Nüsse dazugeben und mit einem Kochlöffel gut vermischen.
    Nuss-Brot Low-Carb

    Alle restlichen Nüsse dazugeben und mit einem Kochlöffel gut vermischen

  5. Zum Abschluss die Brotmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform füllen, ein wenig glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr (mittlere Schiene) für etwa 60 Minuten backen. Info: Die von mir verwendete Backform hat folgende Maße: 25 x 12 x 6,5 cm (Länge / Breite / Höhe)
    Low-Carb Brot in Backform mit Backpapier

    Brotmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform füllen

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden



Hat dir dieser Artikel gefallen?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.


Ergänzende Artikel

Da wir schlank und fit sein wollen, gibt es heute ein leichtes und äußerst leckeres Low-Carb Zucchini-Spaghetti Rezept mit Garnelen. Herkömmliche Nudeln enthalten je 100g zirka 70g Kohlenhydrate und eine enorme Menge Gluten. Wie wir wissen sind Kohlenhydrate einer der wichtigsten Faktoren für Übergewicht und beinhalten auch eine Menge Kalorien. Vor allem während einer Diät oder gesunden Ernährungsweise (z.B.: Low-Carb) sind Nudeln aus Kohlenhydrate absolut fehl am Platz. Ich kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern wann ich das Letzte Mal Nudeln aus Weizen verzehrt habe – war vermutlich noch vor der Jahrtausendwende.

Weiterlesen →

Und noch ein einfaches und schnelles Low-Carb Kuchen-Rezept für unsere Gesundheits-Enthusiasten. Der fruchtige Low-Carb Pflaumen-Kuchen ist extrem figurschonend und landet blitzschnell im Backofen. Wer schlank und fit durchs Leben gleiten möchte wird mit diesem Rezept perfekt bedient. Das Rezept schmeckt trotz gesunder Zutaten auch Kindern und sorgt für ein gutes Gewissen. Wer sich und seiner Familie etwas Besonderes gönnen möchte, sollte dieses Rezept unbedingt ausprobieren.

Weiterlesen →

Noch gesünder geht’s kaum. Das heutige Low-Carb-Brot ist vegan, glutenfrei und beinhaltet kaum Kohlenhydrate. Wer sich und seiner Familie etwas Besonderes gönnen möchte ist hier genau richtig. Das leckere Brot ist wie immer schnell zubereitet, hält unglaublich lange satt und stärkt die Darmflora. Da es sich um ein leichtes Low-Carb-Brot handelt, wird sich unsere Figur mit Sicherheit dafür bedanken.

Weiterlesen →