Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Heute fasse ich mich kurz. Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone und vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Durch industriell hergestelltes Fast Food und Co. fühlen sich immer Menschen unwohl und wissen meist nicht warum. Ganz zu schweigen von Übergewicht. Noch nie hat es so viele Menschen mit Übergewicht gegeben wie heute. Aussagen von übergewichtigen Menschen wie „ich fühle mich wohl wie ich bin“ kann ich ehrlich gesagt nicht ernst nehmen. Viel zu viele Untersuchungen von aufrichtigen Ärzten haben gezeigt, dass Übergewicht unserer Gesundheit schadet und wir unbedingt darauf achten sollten, was wir zu uns nehmen.

Eine gesunde Ernährung ist neben ausreichend Bewegung und Zufriedenheit (Dankbarkeit) einer der wichtigsten Wohlfühl-Faktoren. Damit wir ungesunden Trends ein wenig entgegen steuern, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Low-Carb DIÄT

Geniale Low-Carb Gemüsepfanne mit wenig Kohlenhydrate

Wie immer ist das gesunde Low-Carb Rezept figurschonend und landet in wenigen Minuten auf dem Tisch. Wie vermutliche einige bereits gemerkt haben ersetzen wir herkömmlichen Reis mit „Reis“ aus Blumenkohl und sparen und somit eine Menge Kohlenhydrate und auch Kalorien. Noch einfacher kann gesunde Ernährung kaum sein. Los geht’s.

Zutaten für eine große oder 2 kleine Portionen mit je 1 x 500g oder 2 x je 250g

Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden. Tipp: Alle Zutaten sollten während dem Verarbeiten in etwa Raumtemperatur haben.

  • 300g Blumenkohl – gespült, geputzt, in Röschen geteilt und zu reiskornähnliche Stücke zerkleinert. (ergibt ca. 1 kleinen Blumenkohl mit etwa 12cm Durchmesser) Tipp: Ich zerkleinere die Blumenkohl-Röschen stets mit einem Mixer bei niedriger Drehzahl.
  • 200g vorgegartes Wok-Gemüse, meines hatte folgende Zutaten: Bohnensprossen, gelbe und orange Karotten, Bambusstreifen, Lauch, Paprika, Zuckererbsenschoten und Chinapilze
  • 24g Soja-Sauce (ergeben ca. 3 volle Esslöffel)
  • 15g Kokosöl bzw. Kokosfett, leicht erwärmt damit es flüssig wird (ergibt im festen Zustand ca. einen vollen Esslöffel)
  • 15g Rote Bete Saft (ergibt ca. einen vollen Esslöffel)
  • 12g Olivenöl (ergeben ca. 2 volle Esslöffel)
  • 3g Kürbiskernöl (ergibt ca. einen vollen Teelöffel)
  • (optional aber empfohlen) 3g Salz (ergibt ca. einen halb vollen Teelöffel)
  • (optional) ein bis zwei Prisen Pfeffer
Nährwerte
pro 100g

Kalorien92,5 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate2,9 g0%
Gesamtfett7,8 g10%
Protein2,1 g4%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit20Minuten
Back- / Kochzeit10Minuten
Zeitaufwand gesamt30Minuten

Leveleinfach

Anleitung

Tipp: Das Zubereitungs-Video findest du zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes).

  1. Kokosöl in eine große beschichtete Pfanne geben, bei mittlerer Stufe erhitzen und danach den Blumenkohl 2 bis 3 Minuten lang darin anbraten.
    Reis mit Kokosöl

    Blumenkohl-Reis in Kokosöl anbraten

  2. Olivenöl und das Wok-Gemüse dazugeben und erneut 2 bis 3 Minuten lang anbraten.
    Rezept mit Gemüse

    Olivenöl und Gemüse dazugeben

  3. Zum Abschluss noch Kürbriskernöl und Rote Bete Saft dazugeben  – nach eigenem Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken, gut miteinander vermengen
    Zubereitung Gemüsepfanne

    Restlichen Zutaten dazugeben, abschmecken und genießen

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Ergänzende Artikel

Low-Carb Fitness-Mohnbrötchen mit Chia-Samen

Heute ist Fitness-Tag. Brötchen mit viel Eiweiß und wenig Kohlenhydrate sind immer eine feine Sache. Unser heutiges Low-Carb Mohnbrötchen mit Chia-Samen Rezept schont die Figur und schmeckt einfach toll. Das Rezept ist wie immer sehr einfach und beinhaltet absolut Diät-Freundliche Zutaten die relativ günstig sind. Wer möchte kann die Brötchen auch in größeren Mengen auf Vorrat backen, im Kühlschrank lagern oder sogar einfrieren. Ich verschlinge die Brötchen meist zum Frühstück oder nach dem Training und fühle mich danach wirklich fit – auch kein Wunder, bei alle den gesunden Zutaten.

Weiterlesen →

Glutenfreies Reisbrot mit Reismehl

Glutenfrei, laktosefrei und Mega lecker - unser heutiges Reisbrot mit Reismehl überzeugt durch Geschmack und Nährwerte. Kein lästiges kneten, keine komplizierten Zubereitungsschritte und kein Frust – das glutenfreie Reisbrot ist gelingsicher und landet in wenigen Minuten im Backofen. Das Rezept beinhaltet eine kleine Menge Honig – wer möchte kann den Honig durch Birkenzucker ersetzen oder gar darauf verzichten und somit das Brot in ein 100% veganes Geschmackserlebnis verwandeln. Noch einfacher, leckerer und gesünder geht’s kaum.

Weiterlesen →

Falscher Low-Carb Diät-Reis mit Wildlachs

Einfach, schnell und ideal zum abnehmen. Unser Diät-Ersatz aus Blumenkohl hat kaum Kohlenhydrate, ist Mega gesund und wird unter Insidern (Eingeweihte) als falscher Reis bezeichnet. Wie wir wissen, wird durch den Verzehr von Kohlenhydrate-lastigen Nahrungsmitteln unser Blutzuckerspeigel gesteigert und dadurch eine Gewichtszunahme begünstigt. Der Grund dafür ist mehrmals belegt und recht einfach. Wer sein Gewicht halten oder abnehmen möchte ist hier genau richtig.

Weiterlesen →