Low-Carb Zucchini-Spaghetti mit Garnelen

Low-Carb Zucchini-Spaghetti mit Garnelen

Ob Nudeln oder Spaghetti, das Problem ist dasselbe. Mit zirka 70g Kohlenhydraten je 100g sind herkömmliche Nudeln alles andere wie figurschonend. Als wäre das nicht genug beinhalten sie auch eine Menge Gluten, die abgesehen von einer Glutenunverträglichkeit oft auch andere Beschwerden auslösen, deren Herkunft die meisten von uns nicht erahnen. Das heutige Low-Carb Zucchini-Spaghetti Rezept mit Garnelen beinhaltet je 100g nur 3,5g Kohlenhydrate, wenig Kalorien und schmeckt einfach genial.

Wie bei den vorangegangenen Zucchini-Nudel Rezepten ersetzen wir auch diesmal die Nudeln mit in streifen geschälte Zucchini-Spaghetti und „zaubern“ dadurch ein feines und schmackhaftes Low-Carb Gericht. Trotz geringer Kalorienanzahl hält das Rezept lange satt und liefert eine Menge gesunder Nährstoffe und viel Eiweiß. Wie immer habe ich die Zucchini mit einem Julienne-Schälmesser in Streifen geschält. Wer das noch nie gesehen hat, sollte sich einfach das Zubereitungs-Video am Anfang dieses Artikels oder auf meinem Youtube-Kanal (Nico Bartes) ansehen.

Leckere Low-Carb Rezepte

Zucchini-Spaghetti (Zoodles)

Wer sich ein wenig Geld sparen möchte beziehungsweise die Garnelen aus Wildfang nicht leisten kann, kann ohne weiteres die Garnelen zum Beispiel mit Hühnerfleisch (in der gleichen Menge) ersetzen. Wie in der Zutatenliste angegeben reichen die Zutaten für 2 mittelgroße Portionen mit je 400g. Aufgrund der beachtlichen Menge Zucchini-Spaghetti (2 mittelgroße Zucchini) nach dem schälen, sollte man beim zubereiten die größtmögliche Pfanne verwenden. Meine Pfanne hatte einen Durchmesser von ungefähr 30 Zentimeter.

Low-Carb Zoodles Rezept

Zoodles mit Garnelen

Zutaten für 2 Portionen mit zirka je 400g

Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden.

  • 550g Zucchini, gewaschen, Enden abgetrennt und mit einem Spiral-Schälmesser oder Julienne-Schälmesser in Streifen geschält (ergeben ca. 2 mittelgroße Zucchini und nach dem schälen ca. 400g)
  • 180g Tomaten, gewaschen und in kleine Würfel geschnitten (ergeben ca. 2 mittelgroße Tomaten)
  • 175g Garnelen oder Shrimps (tiefgefroren), gespült und abgetupft
  • 90g Zwiebeln, gepellt und fein gehackt (ergibt ca. 1 mittelgroße Zwiebel)
  • 20g Parmesan, gerieben (ergeben ca. 2 volle Esslöffel)
  • 12g Olivenöl (ergeben 2 Esslöffel)
  • 10g Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt (ergeben ca. 2 große Knoblauchzehen)
  • 7,5g Kokosöl (ergibt ca. 1 vollen Teelöffel)
  • 3g Salz (ergibt ca. einen ½ vollen Teelöffel)
  • 1g Chiliflocken (ergibt ca. einen ½ vollen Teelöffel)
Nährwerte
pro 100g

Kalorien80,7 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate3,5 g1%
Gesamtfett2,3 g3%
Protein4,1 g8%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit25Minuten
Back- / Kochzeit10Minuten
Zeitaufwand gesamt35Minuten

Leveleinfach

Anleitung

Tipp: Das Zubereitungs-Video findest du zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes).

  1. Alle Zutaten laut Zutatenliste vorbereiten.
  2. Kokosöl in einer beschichteten Pfanne (höchste Stufe) erhitzen, Garnelen darin etwa 2 Minuten lang scharf anbraten und anschließend in eine kalte Schüssel umfüllen.
    Garnelen in Pfanne

    Garnelen in Kokosöl anbraten

  3. Herd auf mittlere Stufe zurückschalten, in der gleichen Pfanne das Olivenöl erhitzen und darin die Knoblauchzehen und Zwiebeln kurz anrösten.
    Anrüsten in Olivenöl

    Knoblauch und Zwiebeln anrösten

  4. Chiliflocken, Salz und Tomaten dazugeben und zirka 1 bis 2 Minuten lang anbraten.
    Low-Carb Rezept Anleitung

    Salz, Chiliflocken und Tomaten dazugeben

  5. Garnelen, Parmesan und Zucchini dazugeben und ca. 1 bis 2 Minuten lang vermengen und anschließend genießen.
    Garnelen in Pfanne

    Parmesan, Zucchini-Spaghetti und Garnelen dazugeben und gut vermengen

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone in vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Damit unser Körper genügend Vitamine erhält, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Weiterlesen →

Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur

Nach unserem leckeren Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini gibt es heute ein feines Kuchen-Rezept unter anderem mit Kokosraspeln und Kokosmehl. Unser Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur ist wie immer figurschonend und voll mit gesunden Nährstoffen. Zur Freude aller, ist auch diesmal die Zubereitung super easy und gelingsicher.

Weiterlesen →

Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →