Blitzschnelles Low-Carb Nuss-Brot Rezept mit viel Eiweiß

Blitzschnelles Low-Carb Nuss-Brot Rezept mit viel Eiweiß

Heute gibt es ein weiteres Low-Carb Brotrezept mit viel Eiweiß und kinderleichter Zubereitung. Das Nuss-Brot besteht aus 7 gesunden Zutaten und landet blitzschnell im Backofen. Kein lästiges kneten, warten oder ähnliches. Damit aber nicht genug. Je 100g Brot beinhaltet das Rezept nur 13g Kohlenydrate und eine beachtliche Menge Eiweiß (15,6g).

Wie aus der Zutatenliste hervorgeht, verwende ich auch ein wenig Dinkelvollkornmehl. Es ist eines der gesündesten Mehlsorten und beinhaltet lebenswichtige Nährstoffe, eine beachtliche Menge Eiweiß und Vitamine. Zum Beispiel Riboflavin (Vitamin B2) – ein wasserlösliches Vitamin. Es spielt im menschlichen Körper eine wichtige Rolle für den Stoffwechsel. Mit an Bord sind auch Vitamin A, C und E sowie Eisen, Kalium, Kalzium und eine hohe Menge Magnesium.

Walnussbrot mit wenig Kohlenhydrate

Low-Carb mit Walnüssen zum selber backen

Kurz-Info zum Thema Low Carb

Um eventuelle Fragen vorzubeugen ein paar Informationen zum Thema Low-Carb. Der Begriff Low Carb bezeichnet eine Ernährungsform, wo in den meisten Fällen der Anteil der Kohlenhydrate reduziert wird. Die Betonung liegt dabei auf „reduziert wird“. Low Carb bedeutet nicht, dass man die Kohlenhydrate zur Gänze streicht. Die besondere Ernährungsform ohne Kohlenhydrate nennt sich No-Carb, bitte nicht verwechseln.

Das Ziel einer Low-Carb Ernährung ist einerseits eine Gewichtsreduktion und andererseits eine positive Auswirkung auf die Gesundheit. In meinem Fall handelt es sich um eine vorbeugende Gewichtsbeibehaltung beziehungsweise Gewichtskontrolle. Wer im Gegensatz zu mir, abnehmen will, dem kann ich eine Low Carb Ernährung mit gutem Gewissen empfehlen. Jedoch sollte man dabei nicht übertreiben. Extreme Ernährungsformen führen in den meisten Fällen zu einer monotonen und eher ungesunden Lebensweise.

Kohlenhydratearmes Brot

Gesundes Walnuss-Brot mit wenig Kohlenhydrate

Formen von Low-Carb-Diäten

Noch ein kurzer Input zum Thema Low Carb Diät-Formen. Wie viele bereits wissen, gibt es eine Menge verschiedener Low-Carb Ernährungsformen. Bei den meisten Diätformen bestehen die täglichen Mahlzeiten hauptsächlich aus Gemüse, Milchprodukten, Fisch und Fleisch, wobei Fette und Proteine die wegfallenden Kohlenhydrate ersetzen. Die empfohlene Energiezufuhr durch Kohlenhydrate, gegenüber einer typischen westlichen Ernährung mit ca. 50 % Anteil – unterscheidet sich je nach Form der Low-Carb-Ernährung. Zum Beispiel von der ketogenen Diät, bei der der Kohlenhydratanteil auf theoretisch null reduziert sein kann, bis zu Formen, welche nur geringe Reduktionen der Kohlenhydrate empfehlen.

Wie schon mehrmals erwähnt, halte ich mich explizit (ausdrücklich) an keine bestimmte Low-Carb Diät-Form. Wer sich einen groben Überblick beziehungsweise ausreichend Wissen über das Thema Low-Carb aneignen möchte, sollte unbedingt die wichtigsten Formen der Low-Carb Diäten genauer unter die Lupe nehmen. Eines kann ich aber schon im Voraus verraten. Die Regeln der einzelnen Low-Carb-Diäten weichen in vielen Fällen stark voneinander ab.

Da wäre zum Beispiel die Atkins-Diät, sie ist in mehrere Phasen unterteilt. Am Anfang wird fast ganz auf Kohlenhydrate verzichtet und auch in der letzten Phase sind nur wenige kohlenhydrathaltige Lebensmittel erlaubt. Im Gegensatz zur Atkins-Diät sind in der Logi-Methode nur Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischem Index erlaubt. Im Vergleich zu strengeren Low-Carb Ernährungsformen darf man bei der Logi-Methode fast alles essen. Im Wesentlichen haben die meisten Diät-Formen eines gemeinsam, die Begrenzung der täglichen Kohlenhydratmenge mit Angabe einer Höchstgrenze in X Gramm Kohlenhydrate oder Broteinheiten pro Tag.

Low Carb Brotscheiben mit Nüssen

Schnelles Low-Carb Walnussbrot

Hier noch ein kurzer Überblick einiger Low-Carb Diäten

Die Atkins-Diät

Erlaubt am Anfang kaum Kohlenhydrate und ist sehr fett- und eiweißreich.

Die Lutz-Diät

Eine fettreiche und kohlenhydratarme Diät. Die Form weist Gemeinsamkeiten mit der etwa zehn Jahre nach Lutz veröffentlichten Atkins-Diät auf und beschränkt die Kohlenhydrate auf 6 BE (entsprechend 72 g Kohlenhydraten) pro Tag.

Die Glyx-Diät

Basiert auf einem möglichst niedrigen glykämischen Index und unterscheidet zwischen „guten“ und „schlechten“ Kohlenhydraten.

Die Strunz-Diät

Ist ein kohlenhydratreduziertes Diät- und Sportprogramm. Es verspricht bis zu 7 kg weniger Körpergewicht in einer Woche. Das Ernährungsprogramm wird in drei Phasen aufgeteilt (Vital-Fettverbrennung, Intervall-Diät, Dauerernährung).

Die Anabole Diät

Die Anabole Diät ist eine kohlenhydratlimitierte, protein- und fettreiche Ernährungsform. Sie hat das Ziel, trotz Fettabbau die körpereigene Muskelmasse beizubehalten oder auszubauen.

Die Dukan-Diät

Der Diätansatz basiert auf einer proteinreichen Ernährung (tierisches und pflanzliches Eiweiß) bei weitestgehendem Verzicht auf Kohlenhydrate (Reis, Kartoffeln, Alkohol, Zucker usw.) und einer vorgegebenen Einschränkung der Fettzufuhr. Sie besteht aus 4 Phasen wobei in der ersten Phase fast komplett auf Kohlenhydrate verzichtet wird.

Die Low-Carb High-Fat Diät (LCHF)

Reduziert die Kohlenhydrate auf ein Minimum (typischerweise 0 bis 50 g/Tag) und gleicht die fehlende Nahrungsmenge mit natürlichem Fett aus. LCHF zielt außerdem darauf ab, möglichst natürliche Nahrungsmittel ohne künstliche Zusatzstoffe (Süßstoffe etc.) einzusetzen.

Die Logi-Methode

Im Gegensatz zu anderen Low-Carb Diätformen erlaubt die Logi-Methode eine beachtliche Menge Kohlenhydrate – jedoch nur mit niedrigem glykämischem Index. Grundlage der Ernährungsform sind Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, Öle und viel Eiweiß.

Die ketogene Diät

Bei der ketogenen Diät wird der Energiebedarf und der Proteinbedarf berechnet und dann das „ketogene Gewichtsverhältnis“ (typischerweise 3 bis 4,5 : 1) von Fett zu Kohlenhydraten + Proteinen festgelegt.

Die Montignac-Methode

Ist ein Ernährungsprinzip, das die Gesundheit fördern und zur Gewichtsreduzierung beitragen soll. Sie enthält Elemente der Glyx-Diät, aber auch der Trennkost und von Low-Carb.

Brot selber backen - Rezept

Selbst gebackenes Low Carb Brot Rezept

Fast hätte ich es vergessen :)

Ein weiterer Grund wieso ich Dinkelvollkornmehl für das Low-Carb Nuss-Brot verwende ist folgender. Das Mehl liefert eine gesunde Portion Kohlenhydrate die meines Erachtens unser Körper für eine gesunde Funktionsweise unbedingt benötigt. Denn wer Brot isst, will auch satt werden!

Zutaten für etwa 12 Scheiben Nuss-Brot

Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden. Tipp: Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben.

  • 200 g Magerquark (Speisetopfen)
  • 150 g Mandeln, fein gemahlen
  • 100 g Dinkelvollkornmehl (sind etwa 8 volle Esslöffel)
  • 5 Eier
  • 7 volle Esslöffel Walnusskerne, ganz (ergeben ca. 80g)
  • ½ Packung (ca. 7 g) Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz (ergeben ca. 5,5g)
Nährwerte
pro Scheibe Brot mit ca. 60g

Kalorien205 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate7,6 g2%
Gesamtfett14,6 g21%
Protein9,2 g18%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit20Minuten
Back- / Kochzeit55Minuten
Zeitaufwand gesamt75Minuten

Leveleinfach

Anleitung

Tipp: Zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes) findet ihr das Zubereitungs-Video zu diesem Rezept.

  1. Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen.
  2. Alle Zutaten laut den Angaben in der Zutatenliste vorbereiten.
  3. Magerquark, Eier, Backpulver und Salz in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verquirlen (verrühren).
    einfache Brot-Rezept

    Low-Carb Brot selber backen

  4. Zur vorherigen Mischung Dinkelvollkornmehl, Mandeln und Walnusskerne dazugeben und erneut kräftig verrühren.
    Zubereitung von Brot ohne Kohlenhydrate

    Dinkelvollkornmehl, Mandeln und Walnusskerne dazugeben und erneut kräftig verrühren

  5. Den Teig gleichmäßig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform füllen. Info: Die von mir verwendete Form hat folgende Maße: 25 x 12 x 6,5 cm (Länge / Breite / Höhe)
    Brot-Back-Form

    Teig in Form füllen

  6. Zum Abschluss das Low-Carb Nuss-Brot auf mittlerer Schiene für etwa 55 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben und bei 175 Grad Celsius goldbraun backen. Da nicht jeder Backofen dieselbe Temperatur abgibt, sollte man das Low-Carb Nuss-Brot ab und zu beobachten und bei Bedarf die Temperatur oder Backzeit anpassen.
    Brot mit Nüssen

    Leckeres Walnuss-Brot mit wenig Kohlenhydrate

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone in vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Damit unser Körper genügend Vitamine erhält, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Weiterlesen →

Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur

Nach unserem leckeren Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini gibt es heute ein feines Kuchen-Rezept unter anderem mit Kokosraspeln und Kokosmehl. Unser Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur ist wie immer figurschonend und voll mit gesunden Nährstoffen. Zur Freude aller, ist auch diesmal die Zubereitung super easy und gelingsicher.

Weiterlesen →

Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →