Schnelle Low-Carb Schoko Crossies

Schnelle Low-Carb Schoko Crossies

Weiter geht’s mit einem einfachen und leckeren Rezept – Low-Carb Schoko Crossies zum zubeißen. Die Crossies zum selber machen bestehen aus nur 4 gesunden Bestandteilen und schmecken Groß und Klein. Die Zutaten umfassen eine Low-Carb Schokolade nach Wahl, Mandeln, Walnüsse und leckere Kürbiskerne. Wer die originalen Choco Crossies kennt, weiß, dass diese aus Schokolade, Cornflakes und Mandeln bestehen. Da es sich hier um eine Low Carb Variante handelt, musste ich mir was einfallen lassen, denn Cornflakes, so wie wir sie kennen bestehen zu über 80% aus Kohlenhydrate und sind somit nicht Low Carb tauglich.

Nach langem hin und her ist es mir dennoch gelungen eine einfache und Mega leckere Variante zu kreieren. Wie sich manche bereits denken können, wird der Geschmack der Schoko Crossies vor allem durch die Schokolade beeinflusst. Umso wichtiger ist es, die Variante der Schokolade nach eigener Vorliebe zu wählen. Im Grunde genommen funktionieren alle Low Carb Schokoladen gleichermaßen. Wer auf eine kohlenhydratarme Ernährung verzichtet, kann selbstverständlich eine herkömmliche Schokolade in gleicher Menge verwenden.

Schokoladen Crossies

Schoko Crossies selber machen

Low-Carb Schokolade richtig schmelzen

Es gibt mehrere Wege um eine Schokolade zu schmelzen. Ob im Backofen, in der Mikrowelle, in einem Wasserbad oder ähnliches, alle Möglichkeiten funktionieren ohne großen Aufwand. Die beste und sicherste Variante ist meines Erachtens das Erhitzen der Schokolade in einem Wasserbad.

Das direkte erhitzen mit einem Topf auf der Herdplatte sollte man unbedingt vermeiden. Bei dieser Variante wird man mit großer Wahrscheinlichkeit die Schokolade überhitzen, wodurch die Schokolade in den meisten Fällen klumpig wird. Hat man die Schokolade dennoch überhitzt, kann man sie eventuell noch retten. Man kann zum Beispiel einer der folgenden Rettungsversuche ausprobieren: (ob eine oder mehrere der Varianten funktioniert, hängt jedoch auch von der Sorte der Schokolade ab – mit eine wenig Geschick sollte es jedoch klappen)

1. Die Schokolade unter ständigen rühren abkühlen lassen. Dadurch werden die Klumpen im Normalfall wieder kleiner.

2. Ein wenig kalte Sahne unterrühren und so lange rühren bis die Masse wieder glatt wird. Eventuell nach dem abkühlen erneut leicht erwärmen und nochmal kräftig verrühren.

3. Verklumpte Schokolade im warmen Zustand durch einen Sieb streichen und erneut verrühren.

Low Carb Schoko-Splitter

Low Carb Rezept

Schokolade in einem Wasserbad schmelzen

So, wenn ich schon behaupte, dass du meiner Meinung nach die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen sollst, dann erkläre ich dir auch gleich wie das geht.

1. Die Schokolade mit einem Messer oder per Hand in kleine Stücke teilen.

2. Ein wenig Wasser (150 bis 200ml) in einen großen Topf füllen, auf den Herd stellen und auf geringer Stufe erhitzen.

3. Nun einen kleinen Topf oder eine kleinere Schüssel auf den großen Topf stellen, die Schokoladenstücke rein geben und unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. Dabei sollte die kleine Schüssel weder den Boden des großen Topfes noch das Wasser berühren. Die Schüssel mit der Schokolade sollte durch den aufsteigenden Wasserdampf erhitzt werden. Wichtig: Auf keinen Fall sollte Wasser (zum Beispiel über den Rand) in die Schüssel mit der Low Carb Schokolade gelangen. Die Temperatur der Schokolade sollte nicht über 40 Grad Celsius steigen. Wer genau sein will und die Temperatur der Schokolade nicht einschätzen kann, kann die Temperatur zum Beispiel mit einem Fleischthermometer bestimmen.

4. Die geschmolzene Low Carb Schokolade direkt nach dem Erhitzen verarbeiten. Sinkt die Temperatur unter 30 Grad Celsius, wird die Schokolade zu dickflüssig und glanzlos.

Zusatz-Info: Des Weiteren sollte man (wenn möglich) Edelstahl und keine Alu-Töpfe verwenden. Aluminium ist generell mit Vorsicht zu genießen. Studien legen nahe, dass während dem Kochen mit Aluminium-Utensilien (Kochgeschirr) Aluminiumpartikel in die Nahrungsmittel gelangen und unter Umständen zu Erkrankungen wie Alzheimer und Co. führen können.

Schoko Crossies Rezept

Rezept für Schoko Crossies

Zutaten für 10 Low-Carb Schoko Crossies mit je 30g

Wenn möglich regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden.

  • 150g Low-Carb Schokolade nach Wahl, in Stücke zerkleinert und geschmolzen (bei sehr geringer Temperatur) in einem Wasserbad.
  • 60g Walnüsse, grob gehackt
  • 50g Kürbiskerne, grob gehackt
  • 40g Mandeln, grob gehackt
Nährwerte
pro Schoko Crossie mit etwa 30g

Kalorien149 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate6,9 g2%
Gesamtfett11,3 g16%
Protein3,8 g6%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit20Minuten
Back- / Kochzeit60Minuten
Zeitaufwand gesamt80Minuten

Leveleinfach

Zubereitungsanleitung

Tipp: Zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes) findet ihr das Zubereitungs-Video zu diesem Rezept.

  1. Alle Zutaten nach den Angaben in der Zutatenliste vorbereiten.
  2. Low-Carb Schokolade bei geringer Temperatur in einem Wasserbad schmelzen. Kurz-Info: (Ausführlicher siehe weiter oben) Dazu einfach die Schokolade in einen kleinen Topf geben, den kleinen Topf (bzw. die Schüssel) anschließend auf einen größeren Topf der mit ein wenig Wasser gefüllt ist stellen und anschließend das „Konstrukt“ auf dem Herd erwärmen bis die Schokolade schmilzt. Wer es perfekt haben möchte verwendet einen Topf (mit rundem Boden) dessen Boden nicht den Boden des größeren Topfes und auch nicht das Wasser berührt. Somit erhitzt man schonend den Topf mit der Schokolade per Wasserdampf. Tipp: Regelmäßiges rühren der Schokolade während dem Schmelzen beschleunigt den Schmelz-Prozess.
    Schokolade und Wasserbad

    Low Carb Schokolade schmelzen im Wasserbad

  3. Alle Nüsse mit einem Zerkleinerer in grobe Stücke hacken.
    Nüsse zerkleinern

    Nüsse grob Hacken

  4. Die zerkleinerten Nüsse in die geschmolzene Schokolade geben und gut miteinander vermengen.
    Nüsse mit Schokolade

    Nüsse in Schokolade geben und gut mitenadner vermengen

  5. Zum Abschluss je einen Esslöffel der Nuss-Schoko Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und anschließend die Low Carb Schoko-Crossies mindestens 3 Stunden aushärten lassen.
    Schokoladen Crossies auf Backblech

    Crossies auf Backblech geben und aushärten lassen

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone in vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Damit unser Körper genügend Vitamine erhält, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Weiterlesen →

Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur

Nach unserem leckeren Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini gibt es heute ein feines Kuchen-Rezept unter anderem mit Kokosraspeln und Kokosmehl. Unser Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur ist wie immer figurschonend und voll mit gesunden Nährstoffen. Zur Freude aller, ist auch diesmal die Zubereitung super easy und gelingsicher.

Weiterlesen →

Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →