Gesund leben mit Grüner Tee

Gesund leben mit Grüner Tee

Grüner Tee bringt sogar Wissenschaftler und Forscher zum Schwärmen. Der Forscher und Ernährungs-Wissenschaftler Christopher Ochner (PhD) von der Icahn School of Medicine vom Mount Sinai Hospital beschreibt Grüntee mit folgendem Satz:

Es ist das Gesündeste, was ich mir vorstellen kann zu trinken

Um fit und gesund zu bleiben, wird es selbstverständlich mehr benötigen, als ab und zu nur eine Tasse grüner Tee. Um sich vor Krankheiten zu schützen bedarf es auch einer gesunden Lebensweise. Kein Alkohol, keine Zigaretten, eine gesunde Ernährung und viel Bewegung sind Grundvoraussetzung für ein starkes Immunsystem (biologisches Abwehrsystem).

Täglich zwei bis drei Tassen grüner Tee tun gut, vor allem wenn Gesundheit an erster Stelle steht. Beth Reardon, Forschung und Entwicklungsleiter einer Gesellschaft für Ernährungsberatung in Boston sagt:

Alles dreht sich um den Catechingehalt im Tee

Catechine sind Antioxidantien, sie verhindern die Entstehung von Zellschäden. Da grüner Tee ohne qualitätsmindernde Weiterverarbeitung in die Tasse kommt, bleiben alle Catechine erhalten und gelangen somit in unseren Körper.

Studien über Grüner Tee

Einige Studien-Ergebnisse veranschaulichen, dass grüner Tee den Blutfluss erhöht und gleichzeitig den Cholesterinspiegel senkt. Weitere Untersuchungen haben festgestellt, dass die regelmäßige Einnahme (in entsprechender Dosierung) von Grüntee sich positiv auf Herz-Probleme, Bluthochdruck und kongestive Herzinsuffizienz auswirken. Mehr Studien-Ergebnisse und Links zu den Studien finden Sie in unserem Hauptartikel mit dem Titel „ Alles über Grüner Tee

Was gesund für das Herz ist, ist auch gesund für das Gehirn. Das Gehirn benötigt gesunde Blutgefäße. Eine Studie vom medizinisch radiologischen Institut (MRI) in der Schweiz ergab, dass Menschen, die regelmäßige grünen Tee tranken, ein größeres Arbeitsgedächtnis hatten.

Grüner Tee hilft auch bei Diabetes. Die konstante Einnahme kann den Blutzucker-Spiegel langfristig stabil halten. Da Catechine den Cholesterinspiegel und Blutdruck senken, schützt grüner Tee auch vor Schäden einer fettreichen Ernährung.

Der beste Tee zum abnehmen

Wer sich eine Blitzdiät nur durch ein paar Tassen Tee erwartet, den müssen wir leider enttäuschen. Die Grüntee Pflanze und ihre einzigartige Wirkung tut unheimlich gut und ist vieler Meinungen nach die beste Teesorte, jedoch sollte man sich keine Wunder im Bezug auf das Abnehmen erwarten.

Die im grünen Tee enthaltenen EGCG Wirkstoffe wirken auf Dauer mild und ohne Nebenwirkungen. Ab drei Tassen grüner Tee pro Tag kann man gute Ergebnisse erzielen und bei einer gesunden Lebensweise ein paar Kilo verlieren. Ohne Bewegung und mit einer falschen Ernährung tut man sich beim abnehmen sehr schwer. Wenn möglich sollte man Tee ohne Zucker genießen. Grüner Tee ist in loser (Grüntee-Blätter) und in Pulver Form (Matcha Tee) erhältlich. Beide Varianten sind der optimale Wegbegleiter eines gesunden und bewussten Lebens.

Tipp zum abnehmen: Grüner Tee eignet sich hervorragend als Ersatz zuckerhaltiger Getränke. Eigentlich sollte man gänzlich auf Süßgetränke verzichten und weniger Kohlehydrate zu sich nehmen.

Gesund leben mit grüner Tee in Zahlen

Wenn man fest davon überzeugt ist und es unbedingt will, ist gesund leben eigentlich ganz einfach. Eine Tasse grüner Tee hat nahezu Null Kalorien. Im Vergleich dazu beinhalten 300 Milliliter (ml) Eistee zirka 87 Kalorien (kcal). Trinkt man täglich 2 Tassen grüner Tee anstatt süßen Eistee, spart man sich auf das Jahr hochgerechnet 31 755 Kalorien (kcal). Beachtet man auch die positive Wirkung auf die Gesundheit, so ist ein Verzicht auf Grüntee nicht gerade klug.

Grünen Tee richtig genießen (Dosierung, Zubereitung und Fakten)

Laut Beth Reardon entspannt und beruhigt das regelmäßige Schlürfen von Tee. Die im Grüntee enthaltene nicht-proteinogene Aminosäure L-Theanin ist für diese Wirkung verantwortlich. Um alle gesundheitlichen Vorteile in vollem Maße zu genießen sollte man bei der Grüntee Zubereitung folgendes beachten:

Maximal 80 Grad Celsius. Erhitzen Sie das Wasser für den Aufguss auf maximal 80 Grad Celsius, denn kochend heißes Wasser (100 Grad Celsius) ist schlecht für Catechine und kann die Teeblätter verbrennen.

Geben Sie eine Scheibe Zitrone in den Tee. Durch die Zugabe von Vitamin C wird die Aufnahmefähigkeit der Catechine erhöht.

Vermeiden Sie Milchprodukte zum Tee. Die gleichzeitige Einnahme von Milchprodukten und grüner Tee hemmt die Aufnahme der Vitamine und Antioxidantien.

Beachten Sie die Ziehzeit. Lässt man grünen Tee zu lange ziehen, wird er bitter und verliert einen Teil seiner gesunden Eigenschaften. Es gibt eine Vielzahl von grüner Tee Sorten die meist unterschiedliche Ziehzeiten benötigen um ihre gesundheitlichen Vorteile ganz entfalten zu können. Beachten Sie dazu einfach die Angaben auf den Verpackungen.

Nährstoffgehalt in Tee kann variieren. Hochwertige grüner Tee Sorten haben in der Regel mehr Nährstoffe. Deshalb sollte man beim Verzehr von Grüntee vor allem auf qualitativ hochwertige Erzeugnisse zurückgreifen. Teebeutel und Fertiggetränke sehen im Vergleich zu losen Grünteeblättern und Grünteepulver (Matcha Tee) ziemlich alt aus.

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Kaffee oder Tee – Was soll ich trinken?

In diesem Beitrag, vergleichen wir beide Sorten und versuchen anhand der Fakten, wesentliche Vorteile zu vergleichen. Der Wechsel von einem Lieblingsgetränk zu einem anderen, oder von Kaffe zu grüner Tee ist nicht einfach. Oft wird die Wahl, rein nach dem Geschmack getroffen. Möchte man jedoch ein gesünderes Leben führen, empfiehlt es sich, ein wenig genauer hinzusehen.

Weiterlesen →

7 Diät Tipps mit grüner Tee

Gesund abnehmen, wer will das nicht. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von grüner Tee und einer gesunden Lebensweise ihr Übergewicht einfach unter Kontrolle bringen. Die verblüffende Wirkung der Grüntee-Pflanze wirkt während einer aktiven Diät besonders gut und liefert eine Menge Antioxidantien. Des Weiteren schütz die gesunde Ernährung vor diversen Krankheiten und erleichtert das Leben. Lesen Sie sich alle Tipps in Ruhe durch und starten Sie Ihre nächste Diät mit vollem Selbstvertrauen.

Weiterlesen →

Hilft Grüner Tee beim Abnehmen?

Ich will doch nur gesund abnehmen, das kann doch nicht so schwer sein? In diesem Beitrag beantworten wir die Frage, ob grüner Tee beim abnehmen hilft und welche weiteren Vorteile das regelmäßige trinken der Grüntee-Pflanze mit sich bringt. Hier finden Sie auch kurze Tipps die Sie während einer Diät anwenden können. Sie werden sehen, mit ein wenig Geduld und Disziplin ist das Abnehmen gar nicht so schwer.

Weiterlesen →