Folge mir
Low-Carb Tortillas zum abnehmen Low-Carb Tortillas zum abnehmen


Low-Carb Tortillas zum abnehmen

Auf Anfrage gibt es heute die schnellsten Low-Carb Tortillas zum abnehmen, die vermutlich kein Mensch zuvor je gesehen hat. Das Rezept besteht aus nur 5 einfachen Zutaten die unserem Körper eine Menge Nährstoffe liefern. Die Zubereitung ist einfach und das Ergebnis absolut figurschonend. Wie auf dem Bild zu sehen ist, empfehle ich euch unsere gesunden Tortillas mit einem leicht angebratenen Rinder-Steak zu verschlingen. Dazu passt sehr gut ein Gurkensalat mit Zitrone oder Joghurt-Dressing.

Obwohl die Tortillas aussehen wie Pfannkuchen, sind das Rezept und die Zubereitung grundlegend verschieden. Unsere Low-Carb Tortillas werden in der Pfanne viel dünner angebraten und sind normalerweise auch etwas kleiner. Die von mir verwendeten Zutaten reichen für etwa 8 Stück mit ca. 13cm Durchmesser. Die Dicke beträgt dabei etwa 2 bis 3 Millimeter. Ich esse die Tortillas auch gerne mit meinem leckeren Avocado-Aufstrich.

Tortilla mit Dip

Leckere Low-Carb Tortillas mit selbstgemachten Dips

Auch die Nährwerte können sich sehen lassen. Ein Tortilla mit ca. 40g  beinhaltet nur 2,5g Kohlenhydrate, 0,3g Fett und hat nur 23 Kalorien. Wer die Angaben für 100g möchte multipliziert die Zahlen einfach mit dem Faktor 2,5. Das wären dann „nach Adam und Riese“ etwa 6,25g Kohlenhydrate, 0,75g Fett und ca. 58 Kalorien je 100g Low-Carb Tortilla. Not Bad würde ich sagen…

Des Weiteren verwenden wir Buchweizenmehl. Obwohl die Bezeichnung den Wortbaustein „Mehl“ beinhaltet, handelt es sich bei Buchweizenmehl um kein herkömmliches Meh. Buchweizen ist kein richtiges Getreide. Es hat mit Weizen und anderen Getreidearten nicht viel zu tun und ist zur Freude vieler frei von Gluten. Somit stellt Buchweizen vor allem für Menschen die an Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) leiden eine tolle Alternative für herkömmliche Mehlsorten dar.

Buchweizen zählt zur Familie der sogenannten „Knöterichgewächse“. Der Echte Buchweizen ist eine alte Nutzpflanze und stammt ursprünglich aus Zentral- bis Ostasien. Im Vergleich zu herkömmlichen Mehlsorten enthält Buchweizenmehl eine beachtliche Menge lebenswichtiger Aminosäuren (Proteine). Einziger Wermutstropfen, der relativ hohe Preis. Neben Maismehl, Chia-Samen Mehl, Amaranth Mehl und Reismehl ist Buchweizenmehl eines der beliebtesten Mehlsorten für glutenfreies backen.

 

Zutaten für ca. 8 Low-Carb Tortillas mit zirka je 40g

Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden. Tipp: Alle Zutaten sollten während dem Verarbeiten in etwa Raumtemperatur haben.

  • Eiweiß von 8 Eiern – Größe M (ergeben ca. 235g)
  • 80ml Wasser (ergeben ca. 11 volle Esslöffel)
  • 25g Buchweizenmehl (ergeben ca. 1 ½ volle Esslöffel)
  • 1,5 g Salz (ergibt ca. einen 1/3 vollen Teelöffel)
  • 1,25g Backpulver, glutenfrei (ergibt ca. ¼ vollen Teelöffel)
  • Etwas Olivenöl zum anbraten
  • (optional) 2 Prisen Chilipulver
Nährwerte
pro Tortilla mit etwa 40g

Kalorien23 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate2,5 g0%
Gesamtfett0,3 g0%
Protein3,3 g6%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit10Minuten
Back- / Kochzeit15Minuten
Zeitaufwand gesamt25Minuten

Leveleinfach

Frage und Antwort

Sieht super aus, aber was macht man mit dem ganzen Eigelb?

Am besten kauft man sich reines Eiweiß und umgeht somit das Eigelb-Problem und spart sich auch noch Zeit (trennen von Eiweiß und Eigelb).

Zubereitung

Tipp: Das Zubereitungs-Video findest du zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes).

  1. Beginnend mit den flüssigen Zutaten – alle Zutaten in eine Schüssel oder noch besser in einen großen Messbecher (mit Auslauf) geben und mit einem Schneebesen kräftig miteinander verquirlen (verrühren) bis eine gleichmäßig flüssige Masse entsteht.
    Tortilla Zutaten

    Alle Zutaten verquirlen

  2. Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und mit etwas Oliven- oder Kokosöl bestreichen (bzw. besprühen).
  3. Die flüssige Tortilla-Mischung von der Mitte der Pfanne ausgehend dünn und rund (ca. 13cm Durchmesser) in die Pfanne gießen, 2 bis 3 Minuten lang anbraten, wenden und Rückseite erneut kurz anbraten. Diesen Vorgang wiederholen bis die Low-Carb Tortilla-Mischung fertig ist.
    Anbraten Tortillas

    Tortillas bei mittlerer Temperatur anbraten und genießen

 

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden



Hat dir dieser Artikel gefallen?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.


Ergänzende Artikel

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →

Herkömmliche Schoko-Brownies sind voller Zucker und Zusatzstoffe… Wie gut, dass es nun eine gesunde Alternative gibt. Das heutige Low-Carb Schoko-Brownies Rezept duftet absolut himmlisch, schmeckt genial und landet schwuppdiwupp im Backofen. Die saftigen Schoko-Brownies beinhalten richtig gesunde Zutaten wie Flohsamenschalen, Kokosöl und frische Vollmilch. Das einfache Rezept ist der ideale Ersatz für ungesunde Brownies und vor allem figurschonend.

Weiterlesen →

Ohh „Athletisch“ hört sich irgendwie gut an. Auf jeden Fall. Das heutige Low-Carb Olivenöl-Brot mit reichlich Olivenöl ist ein absoluter „Sattmacher“ und kein „Dickmacher“. Obwohl ich am Syndrom Bärenhunger leider, reicht mir im Normalfall eine große Scheibe um satt zu werden. Die genialen und absolut gesunden Zutaten halten extrem lange satt, schmecken köstlich und sind wie immer figurschonend.

Weiterlesen →