Low-Carb-Eis mit Himbeeren

Low-Carb-Eis mit Himbeeren

Heute hatte ich wieder einmal Lust auf ein gesundes Eis. Da herkömmliches Eis voll mit Zucker und Zusatzstoffen ist, kommt für mich nur selbstgemachtes Low-Carb-Eis in Frage. Da es sich um ein recht einfaches aber wirklich tolles Rezept handelt, dachte ich, ich muss es mit euch teilen und habe auch diesmal ein Zubereitungsvideo erstellt. Wie immer empfehle ich frische Bio-Zutaten aus der eigenen Region.

All diejenigen die sich an meine Angaben halten, werden vermutlich über den unübertrefflichen Geschmack verblüfft sein. Wie immer habe ich relativ wenig Birkenzucker verwendet. Wer es süß mag kann die Menge zum Beispiel einfach verdoppeln. Noch besser schmeckt das figurschonende Low-Carb-Eis mit richtig reifen (süßen) Himbeeren und Kokosblütenzucker. Auch mit Kokosblütenzucker ist das Rezept absolut Low-Carb tauglich und schmeckt meines Erachtens einfach genial.

Eis-Rezept aus Low-Carb Zutaten

Selbstgemachtes Eis

Wer möchte kann selbstverständlich die Himbeeren mit anderen Früchten (z.B. Erdbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren usw. ) in derselben Menge ersetzen. Wie in der Zubereitungsanleitung erwähnt, solltet ihr auch frische Früchte undbedingt davor kurz einfrieren und im gefroren Zustand verarbeiten. Dies führt dazu, dass man ein richtig kaltes Eis erhält, welches der ungesunden Konkurrenz in Nichts nachsteht. Los geht’s mit unserem schnellen Low-Carb-Eis mit Himbeeren.

Eis ohne Zusatzstoffe

Gesunde Low-Carb Eiscreme

Zutaten für 2 Portionen mit zirka je 210g

Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden.

  • 250g Quark 20% F.i.T., direkt aus dem Kühlschrank (ergeben ca. 8 volle Esslöffel)
  • 150g reife Himbeeren, tiefgefroren – direkt aus der Tiefkühltruhe
  • 25g Sesam- oder Mandelmus, ohne Zuckerzusatz (ergeben ca. 2 ½ volle Teelöffel)
  • 17g Birkenzucker oder Kokosblütenzucker (ergibt ca. 1 vollen Esslöffel)
Nährwerte
je 100g

Kalorien102 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate6,8 g2%
Gesamtfett3,8 g4%
Protein9,7 g18%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit10Minuten
Back- / Kochzeit0Minuten
Zeitaufwand gesamt10Minuten

Leveleinfach

Anleitung

Tipp: Das Zubereitungs-Video findest du zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes).

  1. Alle Zutaten laut Zutatenliste mit einem Smoothie-Mixer oder Pürierstab fein pürieren und genießen. WICHTIG: Die Himbeeren sollten im gefrorenen Zustand verarbeitet werden. Guten Appetit!
    Low-Carb Eis-Creme

    Alle Zutaten gleichzeig in einen Mixer geben und pürieren

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Ergänzende Artikel

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone in vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Damit unser Körper genügend Vitamine erhält, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Weiterlesen →

Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur

Nach unserem leckeren Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini gibt es heute ein feines Kuchen-Rezept unter anderem mit Kokosraspeln und Kokosmehl. Unser Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur ist wie immer figurschonend und voll mit gesunden Nährstoffen. Zur Freude aller, ist auch diesmal die Zubereitung super easy und gelingsicher.

Weiterlesen →

Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →