Saftiges Low-Carb Blumenkohl-Brot mit wenig Kalorien

Saftiges Low-Carb Blumenkohl-Brot mit wenig Kalorien

Diesmal habe ich vor meinen eigenen Versuchen ein paar Blumenkohl-Brot Rezepte aus dem Internet begutachtet und für gut befunden. Doch hatten fast alle denselben Hacken: Zu viele Zutaten die nicht aufeinander abgestimmt sind und eine knifflige Zubereitung. Einerseits geht man davon aus, dass meist viele Zutaten für einen guten Geschmack sorgen und andererseits, wenn diese nicht harmonieren, wird das Rezept viel zu teuer und oft fehleranfällig. Da ich ein Fan von schnellen und einfachen Rezepten bin, gibt es heute ein recht simples und schnelles Low-Carb Blumenkohl Rezept mit wenig Kalorien.

Mit ca. 400g Blumenkohl auf 600g Gesamtgewicht, könnte man das Brot auch als Gemüsebrot bezeichnen, wäre da nicht ein „klitzekleiner“ Unterschied. Herkömmliches Gemüsebrot wird fast immer mit Weizenmehl oder ähnlichen Mehlsorten zubereitet. Da es sich hier aber um ein Low-Carb Rezept handelt, backen wir das Brot mit Mandelmehl. Mandelmehl hat kaum Kohlenhydrate und ist eines der besten Mehlsorten, wenn es darum geht mit einer gesunden Low-Carb Ernährung Gewicht zu verlieren.

Blumenkohl-Brot mit einfachen Zutaten

Brot mit Blumenkohl

Mit nur 4g Kohlenhydraten je 100g beinhaltet Mandelmehl im Vergleich zu Weizenmehl mit 71g je 100g nur einen Bruchteil an Kohlenhydrate. Gemahlene Mandeln enthalten in etwa 7g Kohlenhydrate je 100g. Selbstverständlich kann man das Brot auch ohne Diät-Bedürfnis, zum Beispiel um sein Gewicht zu halten – ohne schlechtes Gewissen mehrmals am Tag genießen.

Des Weiteren beinhaltet Mandelmehl keine Gluten und hat tolle Backeigenschaften. Es lässt sich in Verbindung mit Wasser oder ähnlichen Flüssigkeiten zu einem sehr guten Teig verarbeiten und ist recht formstabil. Weniger gut sind gemahlene Mandeln. Zwar verwende ich diese recht häufig, doch ist das Mehl um einiges besser. Hier noch ein kurzer Nährwertvergleich zwischen Mandelmehl und gemahlenen Mandeln:

Nährwert je 100g (zirka)Mandelmehl (entölt)Mandeln (gemahlen)
Eiweiß40g20g
Kohlenhydrate4g7g
Fett12g20g
Kalorien293 kcal607 kcal
Brotscheibe Low-Carb Brot

Eine Scheibe Blumenkohl-Brot

Bevor wir mit dem Rezept beginnen, würde ich noch gerne ein paar Informationen zum Thema Blumenkohl mit euch teilen. Blumenkohl liefert unserem Körper eine Menge Vitamin C, Kalzium und Eisen. Darüber hinaus enthält Blumenkohl eine beachtliche Menge Carotine. Carotine sind sekundäre Pflanzenstoffe und gehören zu der Gruppe der Carotinoide. Sie bilden eine der wichtigsten Vorstufen des Vitamin A, weswegen Beta-Carotin auch als Provitamin A bezeichnet wird. Beta-Carotin stärkt die Hautschutzbarriere und schützt die Haut vor UV-Strahlen.

Blumenkohl enthält auch Sulforaphan, ein stark indirektes Antioxidans, welches den Blutdruck verbessert und die Funktionstüchtigkeit der Nieren fördert. Vor allem Blumenkohl, Brokkoli und Rosenkohl enthalten eine beachtliche Menge an Sulforaphan. Es handelt sich dabei, ähnlich wie Carotine um einen sekundären Pflanzenstoff, der sogar bei natürlichen Hautkrebstherapien eingesetzt wird. Laut Untersuchungen von Dr. Paul Talalay an der John Hopkins Universität aktiviert Sulforophan sogar körpereigene Entgiftungsenzyme in der Leber. Los geht’s mit unserem saftigen Low-Carb Blumenkohl-Brot Rezept.

Diät-Brot Low-Carb

Gesundes Low-Carb Brot zum abnehmen

Zutaten für ein Blumenkohl-Brot mit ca. 600g

Info: Die von mir verwendete Backform hat etwa folgende Maße: (L x B x H) 25cm x 12 cm x 6,5cm. Ist meines Erachtens ein wenig zu groß – könnte etwas kleiner sein damit das Brot etwas höher wird.

Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden.

  • 400g Blumenkohl, gespült, geputzt, in Röschen geteilt und mit einem Mixer zerkleinert (ergeben ca. 29 volle Esslöffel)
  • 125g Mandelmehl (ergeben ca. 10 volle Esslöffel)
  • 3 Eier, Größe M
  • 5g Backpulver (ergibt ca. 1 vollen Teelöffel)
  • 6,5g Flohsamenschalen (ergibt ca. 1 vollen Esslöffel)
  • 5g Salz (ergibt ca. 1 vollen Teelöffel)
  • 2g Curry, gemahlen (ergibt ca. ½ Teelöffel). Alternativ kann man auch süßes Paprikapulver, Kurkuma oder ähnliches verwenden.
Nährwerte
pro Scheibe mit etwa 50g

Kalorien57 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate1,6 g0%
Gesamtfett2,6 g3%
Protein6,5 g12%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit20Minuten
Back- / Kochzeit60Minuten
Zeitaufwand gesamt80Minuten

Leveleinfach

Anleitung

Tipp: Das Zubereitungs-Video findest du zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes).

Info: Die von mir verwendete Backform hat etwa folgende Maße: (L x B x H) 25cm x 12 cm x 6,5cm. Ist meines Erachtens ein wenig zu groß – könnte etwas kleiner sein damit das Brot etwas höher wird.

  1. Backofen auf 175 Grad Celsius Umluft (oder 185 Grad Unter- und Oberhitze) vorheizen und danach alle Zutaten laut Zutatenliste vorbereiten.
  2. Backpulver, Curry, Eier, Flohsamenschalen und Salz in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren.
    Flohsamenschalen für Brot

    Eier mit restlichen Zutaten vermengen

  3. Mandelmehl dazugeben und erneut kräftig verrühren.
    Gemüse-Brot mit Mandelmehl - Low-Carb

    Mandelmehl dazugeben und gut verrühren

  4. Blumenkohl dazugeben und so lange mit einem Kochlöffel gut vermengen bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
    Rezept für Blumenkohl-Brot

    Blumenkohl dazugeben

  5. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform füllen und im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) zirka 60 Minuten lang backen.
    Kastenform mit Backpapier

    Brot-Teig in eine Kastenform füllen

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone in vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Damit unser Körper genügend Vitamine erhält, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Weiterlesen →

Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur

Nach unserem leckeren Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini gibt es heute ein feines Kuchen-Rezept unter anderem mit Kokosraspeln und Kokosmehl. Unser Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur ist wie immer figurschonend und voll mit gesunden Nährstoffen. Zur Freude aller, ist auch diesmal die Zubereitung super easy und gelingsicher.

Weiterlesen →

Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →