Glutenfreie Low-Carb Nuss-Kekse mit Pistazien

Glutenfreie Low-Carb Nuss-Kekse mit Pistazien

Immer wieder dasselbe mit leckeren Keksen – entweder sind sie zu süß, beinhalten zu viel Kohlenhydrate oder zu viel Chemie. Wer die Schnauze voll hat von Geschmacksverstärkern, Gluten und künstlichen Aromen wird dieses Rezept lieben. Das glutenfreie Low-Carb Nuss-Kekse Rezept ist in wenigen Minuten fertig und schmeckt ungemein lecker. Die Nuss-Kekse dienen als idealer Snack für Zwischendurch und halten lange satt. Wer schon immer auf der Suche nach einer gesunden Alternative für industriell hergestellte Kekse war ist hier genau richtig.

Wie in weiterer Folge ersichtlich, sind alle Zutaten äußerst gesund und ohne weiteres in fast allen Supermärkten erhältlich. Wer besonders Wert auf seine Gesundheit legt, kauft alle Zutaten in Bio-Qualität und wenn möglich auch frei von Gentechnik.

Kekse ohne Gluten

Glutenfreie Low-Carb Kekse

Warum auf Gluten verzichten?

Obwohl bei vielen Menschen keine nachgewiesene Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) vorliegt, reagieren immer mehr auf Lebensmittel mit Gluten. Die Symptome reichen von Blähungen bis Übelkeit. Vor allem bei Weizen ist besondere Vorsicht geboten. Weizen ist eine der am meisten konsumierten Getreidesorten. Damit die Ernten gesteigert werden, wurden über die letzten Jahre etliche Methoden entwickelt um die „Ausbeute“ zu optimieren – eine davon nennt sich Gentechnik.

In den fünfziger Jahren betrug der Anteil von Gluten in Weizen etwa 5 Prozent. Vor allem durch gentechnische Eingriffe wurde daraus inzwischen bis zu 50 %. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen auf glutenhaltige Lebensmittel reagieren. Lässt man sich die Veränderung durch den Kopf gehen, erscheint eine glutenreduzierte und gentechnikfreie Ernährung als durchaus sinnvoll.

Kekse mit wenig Kohlenhydrate

Low-Carb Kekse

Buchautor Dr. William Davis („Wheat Belly“) bezeichnet Weizen sogar als „chronisches Gift“. Seiner Meinung nach ist Weizen einer der Hauptursachen von Übergewicht und diversen Krankheiten wie Arthritis, Diabetes und Demenz. Im Großen und Ganzen gibt es inzwischen mehrere Gründe für eine glutenfreie oder glutenreduzierte Ernährung. Los geht’s mit unserem Rezept für unsere glutenfreien Low-Carb Nuss-Kekse mit Pistazien.

Zutaten für 12 glutenfreie Low-Carb Nuss-Kekse mit zirka je 25 Gramm (ca. 6cm Durchmesser und 1cm Höhe)

Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden. Tipp: Alle Zutaten sollten während dem Verarbeiten Raumtemperatur haben.

  • 75g gehackte Mandeln oder leicht zerkleinerte Mandelblättchen (ergeben ca. 8 volle Esslöffel)
  • 1 großes Ei
  • 50g Sonnenblumenkerne (ergeben ca. 5 volle Esslöffel)
  • 50g Walnusskerne, gehackt (ergeben ca. 5 volle Esslöffel)
  • 50g Pistazien, geschält und gehackt (ergeben ca. 5 volle Esslöffel)
  • 20g Kürbiskerne, ganz (ergeben ca. 2 volle Esslöffel)
  • 15g Kokosblütenzucker oder natürlichen Birkenzucker (ergeben ca. 1 ½ volle Esslöffel Kokosblütenzucker oder 1 ½ volle Esslöffel Birkenzucker)
Nährwerte
pro Keks mit ca. 25g

Kalorien141 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate3,4 g1%
Gesamtfett11,7 g16%
Protein4,6 g8%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit15Minuten
Back- / Kochzeit30Minuten
Zeitaufwand gesamt45Minuten

Leveleinfach

Anleitung

Tipp: Das Zubereitungs-Video findest du zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes).

  1. Backofen auf 130 Grad Celsius Umluft (oder 140 Grad Unter- und Oberhitze) vorheizen und danach alle Zutaten laut Zutatenliste vorbereiten.
  2. Ei und Kokosblütenzucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren.
    Kokosblütenzucker Low-Carb

    Ei und Kokosblütenzucker verrühren

  3. Alle restlichen Zutaten dazugeben und mit einem Kochlöffel erneut gut verrühren.
    Nüsse für Low-Carb Kekse

    Nüsse dazugeben und gut vermengen

  4. Je ein Esslöffel der Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, etwas flach drücken und rund formen.
    Gebackene Nuss-Kekse Low-Carb

    Glutenfreie Kekse auf ein Backblech geben und backen

  5. Zum Abschluss die Low-Carb Nuss-Kekse im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) zirka 30 Minuten goldbraun backen und Kekse genießen.
    Kekse ohne Gluten

    Gebackene Low-Carb Nuss-Kekse ohne Gluten

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone in vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Damit unser Körper genügend Vitamine erhält, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Weiterlesen →

Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur

Nach unserem leckeren Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini gibt es heute ein feines Kuchen-Rezept unter anderem mit Kokosraspeln und Kokosmehl. Unser Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur ist wie immer figurschonend und voll mit gesunden Nährstoffen. Zur Freude aller, ist auch diesmal die Zubereitung super easy und gelingsicher.

Weiterlesen →

Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →