Gelingsicheres Low-Carb Fitness-Brot

Gelingsicheres Low-Carb Fitness-Brot

Ob Kochanfänger oder Profi, unser heutiges Low-Carb Fitness-Brot ist absolut gelingsicher und schmeckt einfach köstlich. Außerdem verblüfft das Rezept durch seine einfache Zubereitung und liefert unserem Körper eine Menge gesunder Nährstoffe. Im Gegensatz zu industriell hergestelltes Brot bleibt unser Brotlaib im Kühlschrank bis zu 5 Tage frisch und wirft aufgrund der geringen Kohlenhydratmenge unseren Blutzuckerspiegel nicht aus der Bahn. Das Fitness-Brot beinhaltet je 100g nur 5,3g Kohlenhydrate und beachtliche 19,7g Eiweiß.

Warum schützt ein konstanter Blutzuckerspiegel vor Übergewicht?

Nimmt man in kurzer Zeit Nahrungsmittel mit einem hohen Kohlenhydratgehalt zu sich, verzeichnet der Blutzuckerspiegel in den meisten Fällen einen starken Anstieg. Damit der Blutzuckerspiegel wieder die Normalwerte erreicht, beginnt unser Körper mit einer automatischen Gegenmaßnahme und produziert Insulin. Dieser Vorgang begünstigt zum einen die Bildung von Fettdepots und führt trotz vorangegangener Nahrungsaufnahme häufig zu Heißhungerattacken.

Fitness-Brot mit gesunden Zutaten

Geniales Low-Carb Fitness-Brot

Hält man dagegen den körpereigenen Blutzuckerspiegel durch eine ausgewogene und abwechslungsreiche Low-Carb-Ernährung stets konstant, unterbindet man somit die vermehrte Insulin-Ausschüttung und schützt sich vor dem teuflischen Kreislauf – der meist zu Übergewicht führt. Angesichts dieser Tatsachen sollte klar sein, weshalb unzählige Menschen mit einer gesunden Low-Carb-Ernährung in so kurzer Zeit tolle Ergebnisse erzielen.

Wie immer liegt die Entscheidung bei uns selbst. Entweder backen wir unser Low-Carb Fitness-Brot aus gesunden Zutaten mit wenig Aufwand zuhause oder kaufen industriell hergestelltes, mit Kohlenhydrate überladenes Brot von nebenan!

Brot-Rezept zum nachmachen

Schnell zubereitetes und einfaches Fitness-Brot aus Low-Carb Zutaten

Zutaten für ein Low-Carb Fitness-Brot mit ca. 600g (8 bis 10 Scheiben)

Info: Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden.

  • 250g Quark 20% F.i.T. (ergeben ca. 10 volle Esslöffel)
  • 2 Eier, Größe M
  • 60g Eiweißpulver, neutraler Geschmack (ergeben ca. 8 volle Esslöffel). Gibt es in fast allen Drogerie-Märkten.
  • 50g Sonnenblumenkerne für den Teig (ergeben ca. 7 volle Esslöffel)
  • 7,5g Sonnenblumenkerne zum darüber streuen vor dem Backen (ergibt ca. einen vollen Esslöffel)
  • 50g Leinsamen, geschrotet (ergeben ca. 5 volle Esslöffel)
  • 50g Weizenkleie (ergeben ca. 9 volle Esslöffel)
  • (optional) 12,5g Lindenblütenhonig (ergibt ca. einen vollen Esslöffel)
  • 5g Backpulver (ergibt ca. einen vollen Teelöffel)
  • 4,5g Salz (ergibt ca. einen ¾ vollen Teelöffel)
Nährwerte
pro Scheibe mit etwa 60g

Kalorien137 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate3,2 g1%
Gesamtfett8,1 g12%
Protein11,8 g22%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit20Minuten
Back- / Kochzeit40Minuten
Zeitaufwand gesamt60Minuten

Leveleinfach

Back-Anleitung für unser gelingsicheres Fitness-Brot

Tipp: Das Zubereitungs-Video findest du zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes).

  1. Backofen einschalten (190 Grad Unter- und Oberhitze oder alternativ auf 180 Grad Umluft) und danach alle Zutaten laut Zutatenliste vorbereiten.
  2. Backpulver, Eiweißpulver, Leinsamen, Salz, Sonnenblumenkerne (50g) und Weizenkleie in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel gut miteinander vermengen.
    Fitness-Brot schnell

    Trockene Zutaten gut miteinadner vermengen

  3. Eier, (optional) Lindenblütenhonig und Quark in weitere (große) Schüssel geben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren bis eine cremige Masse entsteht.
    Brot mit Quakr

    Restlichen Zutaten gut miteinander verrühren

  4. Zuvor vermengte trockene Zutaten zur Ei-Quark Mischung dazugeben und kräftig zu einem gleichmäßigen Teig kneten.
    Low-Carb Brot Anleitung

    Trockene Zutaten dazugeben und kräftig kneten

  5. Die Teigmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zu einem runden Brotlaib formen.
    Low-Carb Laib mit Sonnenblumenkerne

    Low-Carb Teig zu Laib formen

  6. (Optional) das Brotlaib an der Oberfläche mit einem Messer ca. 1 cm tief einschneiden und Sonnenblumenkerne (7,5g) gleichmäßig auf das Brot streuen und eventuell leicht andrücken.
    Brot mit Nüsse

    Brot mit einem Messer einschneiden und Sonnenblumenkerne bestreuen

  7. Zum Abschluss das leckere Low-Carb Fitness-Brot für zirka 40 Minuten (mittlere Schiene) im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.

Bewerte diesen Artikel


  Drucken   Fehler Melden

Gefällt Ihnen unsere Webseite?

Wenn ja, melde dich für unsere Info-Mails an und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.

Ergänzende Artikel

Immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl-Reis

Immer mehr Menschen leiden an einem schwachen Immunsystem. In vielen Fällen ist eine monotone in vitaminarme Ernährung der Grund dafür. Damit unser Körper genügend Vitamine erhält, gibt es heute eine immunsystemstärkende Low-Carb Gemüsepfanne mit Blumenkohl und roter Bete (Rübe) Saft. Rote Beete liefert uns eine geballte Ladung an Mineralstoffen, Vitamin C, diversen B-Vitaminen und Provitamin A sowie Calcium, Eisen, Eiweiß, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Weiterlesen →

Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur

Nach unserem leckeren Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini gibt es heute ein feines Kuchen-Rezept unter anderem mit Kokosraspeln und Kokosmehl. Unser Low-Carb Kokoskuchen mit Buttermilch und Schokoglasur ist wie immer figurschonend und voll mit gesunden Nährstoffen. Zur Freude aller, ist auch diesmal die Zubereitung super easy und gelingsicher.

Weiterlesen →

Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl

Schnell, einfach und Mega gesund – unser heutiges Low-Carb Diät-Rezept mit Zucchini und Kokosöl besteht hauptsächlich aus Gemüse und tollen Pflanzenöl-Sorten. Das leckere Rezept sättigt trotz geringer Kalorienanzahl und eignet sich vor allem als Begleiter während einer Diät. Des Weiteren beinhaltet das Gericht je 100g nur 5,4g Kohlenhydrate (Low-Carb) und liefert eine beachtliche Menge lebenswichtiger Nährstoffe.

Weiterlesen →