VIDEO STARTEN   Pikante Low-Carb Gemüsepfanne mit wenig Kalorien Pikante Low-Carb Gemüsepfanne mit wenig Kalorien
Nico

Pikante Low-Carb Gemüsepfanne mit wenig Kalorien

Kluges einkaufen spart Zeit. Obwohl der Großteil der angebotenen Waren recht ungesund ist, gibt es trotzdem noch einige Lebensmittelmischungen die auf künstliche Zusatzstoffe verzichten und zu einer vernünftigen Zeitersparnis führen. Da ich recht viel zu tun habe kaufe ich bei Zeitmangel Gemüsemischungen und fertige Saucen. Die Kaufentscheidung hängt stets von den Zutaten ab.

Da ich dem Lesen und Schreiben mächtig bin, kommt kein Lebensmittel in den Einkaufswagen ohne einer gründlichen „Untersuchung“ der Zutaten. Für unsere pikante Low-Carb Gemüsepfanne des Tages reichen lediglich 5 Zutaten (inkl. Olivenöl zum anbraten), 2 davon sind bereits fertige Mischungen. Zum einen wären da ein Gemüse-Mix und zum anderen die pikante Taco-Sauce.

Wer keine Lust auf fertige Saucen hat, kann selbstverständlich die Sauce selbst herstellen, doch lässt sich bei sorgfältiger Auswahl der entsprechenden Mischungen das eine oder andere Gemüsegericht auch mit fertigen Zutaten gesund zubereiten. Wie ihr in der folgenden Zutatenliste sehen werdet, verwenden wir heute Champignons, Kirschtomaten, Taco-Sauce, Olivenöl und eine einfache Gemüsemischung (gelbe Möhren, Brokkoli, Blumenkohl und Karotten) ohne jegliche Zusatzstoffe. Die Taco-Sauce (medium) besteht aus Wasser, grüne Chili-Schoten, Jalapeno-Schoten, Essig, Tomaten, Tomatenmark, Zwiebeln und Salz.

Die Zubereitung ist wie immer sehr einfach und in wenigen Minuten fertig. Wer die Low-Carb Gemüsepfanne nicht so scharf möchte, kann einen Teil der Taco-Sauce mit Tomatensauce ersetzen. Natürlich leidet darunter der Geschmack, da reine Tomatensauce kein Gewürze beinhaltet. Doch mit ein wenig Phantasie kann man die Gemüsepfanne zum Schluss nach Belieben abschmecken (Nachwürzen einer Speise). Wer sich jedoch strikt (genau) an das Rezept hält, wird den Geschmack lieben. So lasst uns beginnen.

Zutaten für 2 Portionen

Wenn möglich, frische und regionale Produkte in Bio-Qualität verwenden.

  • 200 g Champignons, gewaschen und in Scheiben geschnitten
  • 200 g Gemüsemischung (gelbe Möhren, Brokkoli, Blumenkohl und Karotten)
  • 125 g Kirschtomaten (Cherrytomaten), halbiert
  • 5 volle Esslöffel Taco-Sauce (Wasser, grüne Chili-Schoten, Jalapeno-Schoten, Essig, Tomaten, Tomatenmark, Zwiebeln und Salz)
  • 1 bis 2 Esslöffel Olivenöl
Nährwerte
für pro Portion mit etwa 200g

Kalorien137 kcal
NährstoffMenge% RDA*

Kohlenhydrate5,4 g1%
Gesamtfett10,4 g15%
Protein4,65 g8%

* RDA in % deckt den Anteil des empfholenen Tagesbedarfs. Werte basieren auf eine Tagesdiät mit 2000 Kalorien. Je nach Kalorienzufuhr können die Werte höher oder niedriger ausfallen.
Zubereitung
Zeitangaben für Anfänger
Arbeitszeit10Minuten
Back- / Kochzeit15Minuten
Zeitaufwand gesamt25Minuten

Leveleinfach

Anleitung

Tipp: Zu Beginn dieses Artikels oder auf meinem YouTube-Kanal (Nico Bartes) findet ihr das Zubereitungs-Video zu diesem Rezept.

  1. Champignons und Tomaten waschen, Tomaten halbieren und Champignons in 4 – 5 mm breite Scheiben schneiden.
  2. Restliche Zutaten laut Zutatenliste vorbereiten.
  3. In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen, Champignons dazugeben und 2 bis 3 Minuten anbraten.
    Pfannengemüse mit Champignons

    Olivenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen, Champignons dazugeben und 2 bis 3 Minuten anbraten

  4. Jetzt noch die Gemüsemischung und Tomaten dazugeben und weitere 4 bis 5  Minuten anbraten.
    Champignons mit Gemüse anbraten

    Gemüsemischung und Tomaten dazugeben und weitere 4 bis 5 Minuten anbraten

  5. Zum Schluss noch die Taco-Sauce in die Pfanne geben und das Gemüse mit der Sauce gemeinsame weitere 2 bis 3 Minuten braten.
    Taco-Sauce mit Gemüse in Pfanne

    Taco-Sauce in die Pfanne geben und gemeinsame weitere 2 bis 3 Minuten braten

  Drucken   Fehler Melden



Hat dir dieser Artikel gefallen?

Wenn ja, melden dich für unsere Info-Mails an
und freue dich gemeinsam mit mehr als 11 200 registrierten Lesern
über tolle Informationen die per E-Mail versendet werden.


Ergänzende Artikel

Süße Plätzchen für süße Menschen. Nur 7g Kohlenhydrate und für Plätzchen-Verhältnisse relativ wenig Kalorien sind das Ergebnis etlicher Backversuche. Außerdem ist das Rezept recht einfach und in wenigen Schritten zubereitet. Mit den angeführten Mengen lassen sich ungefähr 15 leckere Low-Carb Plätzchen zubereiten die im Normalfall für eine gesundheitsbewusste Familie locker ausreichen.

Weiterlesen →

Wenig Kalorien, viel Eiweiß und rasche Zubereitung – Ideale Voraussetzungen für einen gesunden Brotgenuss. Mit nur 2,3g Kohlenhydraten je 100g, ist unser Fitness-Eiweißbrot außerdem auch ein perfektes Low-Carb Brot. Des Weiteren sind die verwendeten Zutaten recht einfach und landen nach nur 3 Zubereitungsschritten im Backofen. Wem die Zubereitung immer noch zu mühsam erscheint, sollte sich sein Brot (welches vermutlich bei weitem nicht so gesund ist) weiterhin kaufen.

Weiterlesen →

„Du trinkst zu wenig“, wer kennt das nicht? Suppen bestehen zum größten Teil aus Wasser, haben von daher einen sehr niedrigen Kaloriengehalt und füllen den Flüssigkeitsspeicher unseres Körpers auf eine gesunde Art und Weise. Die heutige Brokkoli-Suppe besteht aus recht einfachen Zutaten und liefert eine Menge gesunder Nährstoffe. Täglich eine Tasse Suppe kurbelt außerdem den Stoffwechsel an und kann bei einem zu geringen Wasserkonsum den Flüssigkeitsmangel ausgleichen.

Weiterlesen →