Was ist Collagen?

Collagen Kollagen Botox Unterspritzung

Straffe Haut durch Collagen…(auch Kollagen)

Während des Alterungsprozesses eines Menschen verliert der Körper sukzessive an Collagen, und Falten entstehen. Collagen ist eines der wichtigsten Komponenten (Strukturproteine) der Haut. Es ist für die Elastizität, Festigkeit und Straffheit der Haut verantwortlich. Das in den meisten Kosmetik Produkten beinhaltete Collagen, wird aus Tierhäuten und zermahlenen Hühnerfüßen gewonnen.

Im menschlichen Körper macht Collagen zirka 50 % der gesamten Eiweiße aus. Collagen kommt auch in Knochen, Zähnen und Bändern vor. Es hat eine extrem hohe Dehn – und Zugfestigkeit.

Diverse Studien haben gezeigt, dass Collagen ein starkes Wasserbindungsvermögen aufweist und die Elastizität der Haut steigert. Bei genauer Betrachtung der Eigenschaften von Collagen, kann man diese mit der Hyaluronsäure vergleichen.

Um den Alterungsprozess der Haut so lang wie möglich heraus zu zögern, empfiehlt es sich die körpereigene Collagen Synthese anzuregen. Dadurch bindet die Haut wesentlich mehr Feuchtigkeit und schützt diese vor Entstehung von Falten.

Sport, gesunde Ernährung und die richtig Pflege können bei regelmäßiger Anwendung die Collagen Synthese nachhaltig anregen. Pflegeprodukte mit Coenzyme Q10, Vitamin E (Tocopherol), Nachtkerzenöl und Antioxidantien kurbeln die Collagen Synthese an und schützen effektiv vor freien Radikalen.

Auch regelmäßige Pellings stimulieren die Mikrozirkulation und erhöhen den Collagen Vorrat der Haut. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich zeitweise (2mal Wöchentlich) einer Wechseldusche (kalt – warm) zu unterziehen. Es ist eine sehr einfache und effektive Art, alle Synthese Vorgänge der Haut in Schwung zu bringen. Wechselduschen fördern die Gesundheit und entschlacken den Körper.

Kosmetik Produkte mit Collagen oder besser die mit Collagen werben, wirken kaum. Collagen kann durch seine Molekülgröße nicht von der Haut aufgenommen werden. Es legt sich wie ein Film auf die Haut und kann diese ersticken!

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>